Von Anfang an dabei!

Die 70 schönsten deutschen Mädchennamen

Noch vor wenigen Jahren setzten Eltern bei der Namensgebung auf Individualität und Originalität – nicht selten zum Leidwesen ihrer Kinder. Eigenwillige Namensneuschöpfungen und außergewöhnliche Schreibweisen sollten den Namen eine besondere Note verleihen. Immer mehr Eltern besinnen sich jedoch auf klassische Namen, die für Heimat und Tradition stehen und die eigene Familiengeschichte in den Fokus rücken. Namen wie Mathilda, Irma oder Hedda erleben aktuell ein Revival. Welche deutschen Mädchennamen außerdem im Trend liegen, verraten wir dir jetzt!

<script type="text/javascript" src="//syndication.target-video.com/native-player.js" async></script> <native-player></native-player>

In unserer Liste findest du neben traditionellen altdeutschen Mädchennamen auch deutsche Vornamen, die ihren Ursprung eigentlich in einer anderen Sprache haben. Viele Namen, die klassisch deutsch anmuten, wurden nämlich ursprünglich aus dem Lateinischen, dem Griechischen oder dem Hebräischen hergeleitet. Sie wurden jedoch vor vielen Jahrzehnten „eingedeutscht“ und verfügen hierzulande über eine lange Tradition. Ganz gleich also, welche Wurzeln die Namen ursprünglich aufweisen, sie sind hierzulande beliebte Klassiker.

Die schönsten deutschen Mädchennamen haben wir euch im Folgenden einmal aufgelistet – samt ihrer Bedeutung.

VornameBedeutung
Adeleverselbständigte Kurzform von Adelheid; Bedeutung: von edler Gestalt
Almut, Almuthverselbständigte Kurzform von Adelmut; Bedeutung: von edler Gesinnung
Aloisasehr weise
Amalia, Ameliadie Tüchtige, von den Amalern abstammend
Annadie Anmutige, die Gnädige, die Liebreizende
Anni, Annie, Annydie Anmutige, die Gnädige, die Liebreizende
Beaverselbständigte Kurzform von Beate oder Beatrix; Bedeutung: die Glückliche, die Beglückende, die Glück Bringende
Bertadie Glänzende, die Strahlende
Brittverselbständigte Kurzform von Brigitte; Bedeutung: die Erhabene
Carolin, Karolindie Freie
Charlottedie kleine Tüchtige
Cleoverselbständigte Kurzform von Cleopatra; Bedeutung: die Berühmte, die Ruhmreiche
Danaverselbständigte Kurzform von Daniela; Bedeutung: Gott ist mein Richter, Gott ist mächtig
DanielaGott ist mein Richter, Gott ist mächtig
EddaSegen
Elisabet, ElisabethGott schwört, Gott ist ihr Eid, Gott ist Fülle, Gott ist Glück
Ellaverselbständigte Kurzform von Helena; Bedeutung: die Strahlende, die Glanzvolle, die Schöne
Elli, Ellyverselbständigte Kurzform verschiedener Vornamen; Bedeutung je nach Herleitung: die Gott geweihte (von Elisabeth), die Strahlende (von Helena), edle Gestalt (von Adelheid)
Elsaverselbständigte Kurzform von Elisabeth; Bedeutung: Gott schwört, Gott ist ihr Eid, Gott ist Fülle, Gott ist Glück
Emmaverselbständigte Variante von Irmgard; Bedeutung: die alles überschauende, die Allumfassende, die Gewaltige
Emmi, Emmyverselbständigte Variante von Irmgard; Bedeutung: die alles überschauende, die Allumfassende, die Gewaltige; auch Herleitung von Imme denkbar (= Biene, die Fleißige)
Ernestinedie Ernste, die Gestrenge
Evadie Leben Spendende
Frankadie Freie, vom Volksstamm der Franken
Franziskadie Mutige, die Freie
FriedaFrieden
Friederikedie Friedensreiche
Gesaverselbständigte Kurzform von Gertrud; Bedeutung: die starke Speerträgerin
Gretaverselbständigte Kurzform von Margareta; Bedeutung: die Perle
Gudrundie geheimnisvolle Kämpferin
Hanna, Hannahdeutsche Variante des hebräischen Namens Channa; Bedeutung: die Anmutige, die Begnadete
Hedda, Hediverselbständigte Kurzform von Hedwig; Bedeutung: die Kämpferin
Hedwigdie Kämpferin
Heidiverselbständigte Koseform von Adelheid; Bedeutung: von edlem Wesen
Henriettedie Mächtige, die Herrscherin des Heims
HenrikeHerrin des Hauses, reich an Gut und Hof
Herminedie Kriegerin, die Frau des Heeres
Hilda, HildeKämpferin und Beschützerin
Idadie Seherin, die weise Frau
Inaverselbständigte Kurzform von Katharina und Regina; Bedeutung je nach Herleitung: die Reine (von Katharina), die Königin (von Regina)
Irmaverselbständigte Kurzform von Irmgard; Bedeutung: die Allumfassende, die starke Schützerin
Isaverselbständigte Kurzform von Isabel; Bedeutung: Gott ist Vollkommenheit; auch friesischer Ursprung denkbar, dann mit der Bedeutung: Eis, Eisen
Janaverselbständigte Kurzform von Johanna; Bedeutung: Gott ist gnädig
Jetteverselbständigte Kurzform von Henriette; Bedeutung: die Mächtige, die Herrscherin des Heims
Karla, Carladie Freie
Karlotta, Carlottadie kleine Tüchtige, die kleine Freie
Katharinadie Reine
Lauraverselbständigte Kurzform von Laurentina; Bedeutung: die Lorbeerbekränzte
Lenaverselbständigte Kurzform von Helena, Magdalena und Jelena; Bedeutung je nach Herleitung: die Leuchtende, die Sonnengleiche (von Helena), Turm (von Magdalena), die Kupplerin (aus dem Lateinischen)
Leneverselbständigte Kurzform von Helene, Helena, Magdalena; Bedeutung: die aus Magdala Stammende, die Leuchtende
Lisaverselbständigte Kurzform von Elisabeth; Bedeutung: die Gott geweihte
Lieselottedie Tüchtige, die Freie
Lottedie Tüchtige, die Freie
Luisa, Luiseberühmte Kriegerin, starke Kriegerin
Marieverselbständigte Variante von Maria; mehrere Bedeutungen denkbar, etwa das gewünschte Kind (im Hebräischen), die Geliebte (im Ägyptischen)
Marta, Marthadie Herrin, die Gebieterin
Mathilda, Mathildemächtige Kämpferin, mächtige Heldin
Merlind, Merlindedie berühmte Sanfte
Ninaverselbständigte Kurzform verschiedener Namen, die auf "-ina" enden; Bedeutung je nach Herleitung: die Reine (von Katharina), die Adelige (von Alina); auch: Feuer, Glut (in Quechua-Sprache)
Noraverselbständigte Kurzform von Eleonora und Norberta; Bedeutung je nach Herleitung: die Fremde (von Eleonora), die Glänzende aus dem Norden (von Norberta), Gott ist mein Licht (aus dem Arabischen)
Paulaweibliche Variante von Paulus; Bedeutung: die Kleine, die Jüngere, auch: die Schöne (im Griechischen)
Piadie Fromme, die Achtbare, die Gottesfürchtige
Romyverselbständigte Kurzform von Namen mit "Ro-" (wie Rosa oder Rosemarie); Bedeutung: die aufblühende Rose, die widerspenstige Rose
Rosadie Rosengleiche, die Rosenhafte
Rosalindedie ruhmreiche Milde, die berühmte Zarte
Theaverselbständigte Kurzform von Dorothea und Theodora; Bedeutung: Geschenk Gottes
Tildaverselbständigte Kurzform von Mathilda; Bedeutung: die mächtige Kämpferin
Uta, Utedie Besitzende, die Reiche, die Erbin
Wilhelminedie Willensstarke, die entschlossene Beschützerin
Willadie Willensstarke

Die Besonderheit deutscher Mädchennamen

Deutsche Vornamen haben eine lange Tradition. Oftmals liegen sie in der Familie und werden zwischen den Generationen weitergegeben. Diese Namen sind mit Erinnerungen an verstorbene Familienmitglieder gespickt und somit besonders persönlich.

Abgesehen davon bilden traditionelle Mädchennamen einen erfrischenden Gegenpol zu den zahlreichen anglisierten, von US-Serien, Schauspielerinnen und Sängerinnen inspirierten Mädchennamen, die noch vor einigen Jahren Hochkonjunktur hatten. Sie sind wunderschöne, zeitlose Klassiker.

Der Vorteil deutscher Mädchennamen

Deutsche Mädchennamen sind zeitlos. Sprachwissenschaftler und Namensforscher gelangten zu der Erkenntnis, dass sich Vornamen-Trends rund alle vier Generationen wiederholen. Sie kehren also ungefähr alle hundert Jahre wieder und passen gleichermaßen zu kleinen, süßen Mädchen und zu großen, taffen Frauen. Außerdem werden sie selten mit „sozial schwachen Bevölkerungsschichten“ assoziiert.

Altdeutsche Namen sind angesagt wie nie

In unserer Liste der beliebteste Vornamen 2020 gehören vor allem die altdeutschen Mädchennamen Hermine, Hedda, Hilda und Amalia zu den Top-Aufsteigern. Hermine rückte 93 Plätze nach vorne, Hedda 76 Plätze, Hilda 43 Plätze und Amalia konnte sich um 33 Plätze verbessern.

Welche deutschen Mädchennamen gefallen dir am besten? Verrate es uns gern in den Kommentaren 🙂

-Anzeige-

Du möchtest mehr Elterngeld erhalten?

Die Experten von Elterngeld.de helfen dir mit der „Elterngeld Trickkiste“ mehr Elterngeld zu erhalten. Lerne es entweder selbst im Elterngeld Onlinekurs oder lass dich von den Elterngeldexperten beraten. Profitiere von dem Wissen aus über 4.000 Elterngeldberatungen!

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlass uns einen Kommentar