Close Babelli.deBabelli.de

Deutsche Mädchennamen

Deutsche Mädchennamen: Die 100 schönsten!

Deutsche Mädchennamen wie Lea, Laura, Hannah, Emily und Mila sind beliebte Trendnamen für deutsche Eltern und finden sich auf jeder Vornamens-Hitliste wider. Doch derzeit sind auch ältere deutsche Mädchennamen wie Anna, Wilhelmine, Emma, Maria oder Luise wieder im Trend! Eltern entscheiden sich bei der Namensauswahl ihrer Tochter immer mehr für die zeitlosen Klassiker ihrer Vorfahren.

<span style="align:center; font-size: 18px">Video-Empfehlung:</span> <style> native-player { aspect-ratio: 16/9; display: block; } </style> <script type="text/javascript" src="//syndication.target-video.com/native-player.js" async=""></script> <native-player></native-player>

Unsere Namensliste: 100 deutsche Mädchennamen

In unserer Liste hast du die Wahl aus klassischen, traditionellen, edlen, selbstbewussten, modernen und alte deutsche Mädchennamen: Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

VornameBedeutung
Adahebräische Herkunft; der Schmuck, die Edle, die Vornehme
Adal/Adeleverselbständigte Kurzform von Adalheid/Adelheid/Adelgunde; von edler Gestalt
Alinasehr beliebter europäischer Name; Die Strahlende, die Schöne, die Edle, die Erhabene
Almut/Almuthverselbständigte Kurzform von Adelmut; von edler Gesinnung
Aloisaromanische Herkunft; abgeleitet vom althochdeutschen Vornamen Alwisi; sehr weise, die Weise
Alvaskandinavischer, schwedischer Ursprung; die Elfe, Naturgeist aber auch: Kriegsschar, Heer, die kämpfende Elfe
Amalia/Ameliagotischer Ursprung; die Schöpferische, die Tüchtige, von den Amalern abstammend
Anna/Anni/Annie/Annybiblischen/religiösen Ursprungs, Anna war die Mutter Marias; altnordisch, hebräisch; eignet sich gut mit Kombinationen als Doppelname; die Anmutige, die Gnädige, die Liebreizende
Anneliesealthochdeutsch; die Begnadete, Fülle
Antonialateinisch; die aus dem Geschlecht der Antonier stammende, preiswürdig
Avapersisch, französisch, englisch, hebräisch, altsächsisch; die Starke, die Kräftige, der Vogel, das Wasser
Beaverselbständigte Kurzform von Beate oder Beatrix; Bedeutung: die Glückliche, die Beglückende, die Glück Bringende
Bertaalthochdeutsch; die Glänzende, die Strahlende
Brittverselbständigte Kurzform von Brigitte; Bedeutung: die Erhabene
Carolin/Karolingermanisch, althochdeutsch; die Freie, die Geliebte, die Starke
Charlottefranzösisch, englisch, deutsch; die kleine Tüchtige
Cleoverselbständigte Kurzform von Cleopatra; sehr seltener europäischer Name; Bedeutung: die Berühmte, die Ruhmreiche, der Sonnenschein
Danaverselbständigte Kurzform von Daniela; Bedeutung: Gott ist mein Richter, Gott ist mächtig
Danielahebräisch; Gott ist mein Richter, Gott ist mächtig
Eddaaltenglisch; Nebenform von Edith; Segen, die ihr Gut schützende
Elisabet/Elisabethreligiös/biblisch; verschiedenste Deutungen: Gott schwört, Gott ist ihr Eid, Gott ist Fülle, Gott ist Glück
Ellagriechischer Ursprung; verselbständigte Kurzform von Helena; die Strahlende, die Glanzvolle, die Schöne
Elli/Ellyverselbständigte Koseform verschiedener Vornamen; Bedeutung je nach Herleitung: die Gott geweihte (von Elisabeth), die Strahlende (von Helena), edle Gestalt (von Adelheid)
Elsaverselbständigte Kurzform von Elisabeth; Gott schwört, Gott ist ihr Eid, Gott ist Fülle
Emilialateinisch, römischer Familienname; die Eifrige, die Fleißige, die Nachahmende
Emmaverselbständigte althochdeutsche Variante von Irmgard; sehr beliebter deutscher Vorname für Frauen; die alles überschauende, die Allumfassende, die Gewaltige
Emmi/EmmyKoseform von Irmgard; Bedeutung: die alles überschauende, die Allumfassende, die Gewaltige; auch Herleitung von Imme denkbar (= Biene, die Fleißige)
Ernestinealthochdeutsch; der Kampf, die Angestrengte, die Ernste, die Gestrenge
Evabiblisch; die Leben Spendende, das Leben
Fenjaalthochdeutsch; auch in der nordischen Mythologie zu finden; der Friede, der Schutz, die Sicherheit, auch: ein riesiges Mädchen
Finjaaltnordisch; die Finnin, die Blonde, die Reine
Frankaalthochdeutsch; die Freie, vom Volksstamm der Franken
Franziskaitalienisch; die Mutige, die Freie, die kleine Französin
Friedaalthochdeutsch; der Frieden, Schutz, Sicherheit
Friederikedeutsch: die Friedensreiche
Gesaalthochdeutsch; verselbständigte Kurzform von Gertrud; die starke Speerträgerin
Gretaskandinavisch, englisch, deutsch; verselbständigte Kurzform von Margareta; Bedeutung: die Perle
Gudrundeutsch, nordisch; aus der nordischen Mythologie; die geheimnisvolle Kämpferin
Hanna/Hannahdeutsche Variante des hebräischen Namens Channa; die Anmutige, die Begnadete
Hedda/Hedialthochdeutsch; verselbständigte Kurzform von Hedwig; die Kämpferin
Hedwigalthochdeutsch; die Kämpferin
Heidideutsch; verselbständigte Koseform von Adelheid; von edlem Wesen
Henriettealthochdeutsch; die Mächtige, die Herrscherin des Heims
Henrikealthochdeutsch; die Reiche, Herrin des Hauses, reich an Gut und Hof, Herrscherin
Herminealthochdeutsch; die Kriegerin, die Frau des Heeres
Hilda/Hilde/Hildialthochdeutsch; Kurzformen von Hildegard; Der Kampf, die Beschützerin
Idasehr beliebter Name seit dem Mittelalter, sowohl in Deutschland als auch in Skandinavien; die Jungfrau, die Seherin, die weise Frau
Inaverselbständigte Kurzform von Katharina und Regina; je nach Herleitung: die Reine (von Katharina), die Königin (von Regina)
Irmaverselbständigte Kurzform von Irmgard; die Allumfassende, die starke Schützerin
Isabel/Isabellportugisische, französische und spanische Form des Frauennamens Elisabeth; die göttliche Schöne
IsaKoseform von Isabel; Bedeutung: Gott ist Vollkommenheit; auch friesischer Ursprung denkbar, dann mit der Bedeutung: Eis, Eisen
Janahebräisch; verselbständigte Kurzform von Johanna; Gott ist gnädig
Jettealthochdeutsch; verselbständigte Kurzform von Henriette; Bedeutung: die Mächtige, die Herrscherin des Heims
Johannagriechisch, mit hebräischem Ursprung; die Begnadete
Josephine/Josefinehebräisch; Gott fügt hinzu
Karla/Carladeutsch, skandinavisch; die Freie
Karlotta/Carlottadeutsch, skandinavisch; Form von Karla/Carla; die kleine Tüchtige, die kleine Freie
Katharinaaltgriechisch; die Reine, die Aufrichtige
Klara/Claralateinisch; die Leuchtende, die Schöne
Lararömische Mythologie; die Lorbeergekränzte, die Gesprächige
Lauraverselbständigte Kurzform von Laurentina; Bedeutung: die Lorbeerbekränzte
Leareligiös: in der Bibel die Frau des Stammvaters Jakob; die Wildkuh, die Löwin, die Herrscherin
Lena/Leniverselbständigte Kurzform von Helena, Magdalena und Jelena; Bedeutung je nach Herleitung: die Leuchtende, die Sonnengleiche (von Helena), Turm (von Magdalena), die Kupplerin (aus dem Lateinischen)
Leneverselbständigte Kurzform von Helene, Helena, Magdalena; Bedeutung: die aus Magdala Stammende, die Leuchtende
Leonie/Leoni/Leony/Leonadeutsch, französisch; seit 1980 unter den beliebtesten Frauennamen Deutschlands; die Löwin, die Starke, die Kämpferin
LilliKoseform von Elisabeth; mein Gott hat geschworen, die Nacht
Linalateinisch; die Kleine, die Sanfte, der Engel
Lisaverselbständigte Kurzform von Elisabeth; Bedeutung: die Gott geweihte
LieselotteDoppelform aus Liese von Elisabeth und Lotte von Charlotte; die Tüchtige, die Freie
Lottealthochdeutsch; Koseform von Charlotte; die Tüchtige, die Freie
Luisa/Luisealthochdeutsch; die Weise, berühmte Kriegerin, starke Kriegerin
Lynnunsichere Herkunft; die Freundliche, kleiner Wasserfall, die Sanfte, die Milde
Marieverselbständigte Variante von Maria; mehrere Bedeutungen denkbar, etwa das gewünschte Kind (im Hebräischen), die Geliebte (im Ägyptischen)
Marleenaus dem englischen; Doppelform aus Marie/Maria und Lena/Lene; Die Sonnengleiche, die Widerspenstige
Marta/Marthahebräisch; die Herrin, die Gebieterin
Mathilda/Mathildealthochdeutsch; mächtige Heldin
Merlealtfranzösisch; Vorname für Jungen und Mädchen; die Amsel, das strahlende Meer
Millalateinisch; Variante von Ludmilla; die Ehrbare, die vom Volk geliebte
Merlind/Merlindealthochdeutsch; die berühmte Sanfte
Nicole/Nicolafranzösisch; sehr beliebter Frauenname; weibliche Form vom Jungennamen Nikolaus; die Siegerin des Volkes
Ninaverselbständigte Kurzform verschiedener Namen, die auf "-ina" enden; Bedeutung je nach Herleitung: die Reine (von Katharina), die Adelige (von Alina); auch: Feuer, Glut (in Quechua-Sprache)
Noraverselbständigte Kurzform von Eleonora und Norberta; Bedeutung je nach Herleitung: die Fremde (von Eleonora), die Glänzende aus dem Norden (von Norberta), Gott ist mein Licht (aus dem Arabischen)
Paulaweibliche Variante von Paulus; Bedeutung: die Kleine, die Jüngere, auch: die Schöne (im Griechischen)
Piageht auf das lateinische Wort Pius (fromm, gottgefällig) zurück; die Fromme, die Achtbare, die Gottesfürchtige
Romyverselbständigte Kurzform von Namen mit "Ro-" (wie Rosa oder Rosemarie); Bedeutung: die aufblühende Rose, die widerspenstige Rose
Ronjaaltnordisch; die Siegreiche, die Siegbringende, die Glänzende
RosaKurzform von Rosalinde; die Rosengleiche, die Rosenhafte
Rosalindealthochdeutsch; die ruhmreiche Milde, die berühmte Zarte
Sandraaltgriechisch; die Beschützerin, die Verteidigerin
Sophia/Sophie/Sophialtgriechisch; in verschiedenen Schreibweisen und als Doppelname-Kombination gebräuchlich; die Weise, die Wissende
Theaverselbständigte Kurzform von Dorothea und Theodora; Bedeutung: Geschenk Gottes
Theresaaltgriechisch; die von Thera kommende, die Wilde, die Jägerin
Tildaverselbständigte Kurzform von Mathilda; Bedeutung: die mächtige Heldin
Uta/Utealthochdeutsch; die Besitzende, die Reiche, die Erbin
Verenalateinisch, deutsch, schweizerdeutsch; Die Wahre, die Scheue
Veronikaaltgriechisch; die Siegbringende
Violalateinisch; das Veilchen
Wilhelminealthochdeutsch; die Willensstarke, die entschlossene Beschützerin, der Schutz
WillaKoseform von Wilhelime; die Willensstarke
Zaraharabisch; andere Schreibweise von Sara; die Fürstin

Deutsche Mädchennamen: Der Ursprung

Viele deutsche Mädchennamen haben ihre Wurzeln in einer anderen Sprache. Sie wurden nämlich ursprünglich aus dem Lateinischen (biblisch/religiösem), dem Griechischen oder dem Hebräischen hergeleitet und sind lange Zeit „eingedeutscht“. Dies gilt ebenso für Namen, die ursprünglich aus dem skandinavischen Sprachraum stammen. Nicht immer ist die Herkunft deutscher Mädchennamen daher deutlich zu entschlüsseln.

Unabhängig davon, welche Wurzeln die Namen aufweisen, sie sind hierzulande beliebter denn je und zeigen sich in verschiedenen Formen.

Mehr zum Thema

Die Besonderheit deutscher Mädchennamen

Deutsche Namen für Mädchen haben eine lange Tradition. Oftmals werden sie in Familien zwischen den Generationen weitergegeben. So sind Klassiker wie Adalheid/Adelheid Originale, die als Kurzformen wie Adal/Adele oder Koseformen wie Heidi ihr Comeback feiern. Zudem haben deutsche Mädchennamen (meistens) eine einfache Schreibweise, eine klare Aussprache und einen besonderen Klang. Einige deutsche Namen sind sowohl für Mädchen als auch für Jungen gebräuchlich.

Alte deutsche Mädchennamen sind wieder modern

Deutsche weibliche Namen sind zeitlos. Sprachwissenschaftler und Namensforscher gelangten zu der Erkenntnis, dass sich Namen-Trends rund alle vier Generationen wiederholen. Sie kehren also ungefähr alle hundert Jahre wieder. Dadurch klingen sie sowohl für das heranwachsende Kind als auch für die Frau im hohen Alter gut. Vor allem die altdeutschen Namen wie Hermine, Hedda, Hilda und Amalia gehören derzeit zu den Top-Aufsteigern in den Namens-Hitlisten.

Schöne deutsche Jungennamen, wie „Alexander“, „Matthias“ oder „Felix“ findest du im folgenden Artikel:

Mehr zum Thema

Fazit

Die Auswahl an deutschen Mädchennamen ist für werdende Eltern groß. Sie können sich zwischen traditionellen, klassischen, selbstbewussten, edlen oder modernen Vornamen entscheiden. Häufig sind auch Kurz- oder Koseformen von zeitlosen Klassikern beliebt. Die Kombinationsmöglichkeiten eines Doppelnamens sind hier ebenfalls endlos. Wir sind gespannt, welche Vornamen aus unserer Liste deine kleine Tochter zukünftig tragen wird!

Welche deutschen Mädchennamen aus unserer Liste findest du am schönsten? Verrate es uns gern in den Kommentaren!

Quellen

5d2498411ddf41249de8e5d93125a613 - Deutsche Mädchennamen: Die 100 schönsten!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Was können wir an diesem Artikel verbessern?

+ = Verify Human or Spambot ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.