Close Babelli.deBabelli.de

Konstruktionsspielzeug: Kind mit Konstruktonsset und Lego Steine

Die besten Konstruktionsspielzeuge für kleine und große Kinder

Wenn du über einen Link auf dieser Seite einkaufst, erhält Babelli ggf. eine Provision. Mehr dazu

Türme, Schlösser, Burgen, Fahrzeuge, Roboter, eine Raumstation – mit Konstruktionsspielzeug kann dein Kind jede noch so ausgefeilte Idee wahr werden lassen. Ist das nicht magisch? In diesem Artikel stellen wir dir die besten Konstruktionsspielzeuge vor, mit denen dein Kind zum Baumeister seiner Fantasie wird! 

Was ist das Konstruktionsspiel?

Planen und Umsetzen, Bauen, Erschaffen und Zusammenfügen – das kindliche Konstruktionsspiel entwickelt sich schon ganz früh und ist unglaublich spannend und vielseitig. Kinder stellen sich jetzt etwas vor, bevor es existiert, um es dann zu erschaffen. Sie lernen zu planen und ihren Plan auch in die Tat umzusetzen. Konstruktionsspielzeug hilft schon den Allerkleinsten dabei. Und das Tolle: Es entwickelt sich mit den wachsenden Fähigkeiten deines Kindes. Werden zu Beginn mühselig zwei Duplosteine aufeinandergesteckt, entstehen mit den Jahren imposante Schlösser, Feuerwehrstationen & Co. 

Wenn dein Kind anfängt zu bauen, sollte es seine Ideen ohne Vorgaben von Erwachsenen umsetzen dürfen. Erst ein paar Jahre später wird das Bauen nach Vorgaben und mit Anleitung wichtiger.

Warum Konstruktionsspielzeug in keinem Kinderzimmer fehlen sollte

Das Spielen mit Konstruktionsspielzeug schult kognitive Fähigkeiten zum Beispiel, indem dein Kind eine Idee entwickelt und über die Statik seines Bauwerkes nachdenkt. Auch Kreativität und Fantasie kommen zum Einsatz. Beim Zusammenstecken von Bausteinen & Co. verbessert es seine motorischen Fähigkeiten. Und auch die Frustrationstoleranz wächst, nämlich dann, wenn mal etwas nicht so klappt, wie geplant.

Und natürlich wird das Konstruktionsspielzeug auch in andere Spielarten mitgenommen. Zum Beispiel können die fantasievollen Bauwerke im Rollenspiel mit kleinen Figuren zum Einsatz kommen. Spielzeughersteller wie Lego wissen das und liefern diese gleich mit. Aber es gibt noch mehr! Und das zeigen wir dir jetzt.

Konstruktionsspielzeuge ab 1,5 Jahren

Lego Duplo

Das „Lego für die Kleinsten“. Kennt wahrscheinlich jeder, da brauchen wir gar nicht so viel zu sagen. Lego Duplo wird in unserer Familie geliebt, auch mit 4 Jahren noch. Die Bausteine sind schön groß. Kleine Kinder können sie nicht verschlucken, wenn sie die Steine mal mit dem Mund erforschen. Außerdem sind sie leichter aufzuräumen als ihr großer kleiner Bruder und super zu greifen für kleine Kinderhände. Lego Duplo kommt bei uns auch als Badespielzeug zum Einsatz. Die Bausteine schwimmen nämlich und nach Lust und Laune kannst du mal eine blaue, mal eine rote oder auch eine Regenbogenwanne einlassen.

Eine Box mit klassischen Lego Duplo Steinen gehört für uns in jedes Kinderzimmer, gerade jüngerer Kinder ab etwa 1,5 Jahren. Wer möchte, kann diese beliebig erweitern, beispielsweise durch Fahrzeuge, Schlösser oder auch die Hubelino Kugelbahn.

Lego Duplo
Lego Duplo

Plus Plus Big

Plus Plus Bausteine haben alle die gleiche Form. Nicht wirklich ein Plus, eher wie eine Kreuzung aus Raute und Pluszeichen. Diese Form ermöglicht es, dass man sie ineinanderstecken kann. Auf diese Weise kann dein Kind bunte Mosaike, Puzzles und 3D-Modelle bauen.

Wie Lego, so gibt es auch Plus Plus in zwei Größen. Die größeren Bausteine, Plus Plus Big, eignen sich für Kinder zwischen 1 und 6 Jahren. Sogar Babys können schon mit den bunten Förmchen spielen, die Förmchen betasten und die bunten Farben bewundern.

Plus Plus groß - Konstruktionsspielzeug für Kleinkinder
Plus Plus big

Kinder ab etwa 4-5 Jahren spielen mit den kleineren Steinchen. Wegen der Größe braucht man etwas mehr Fingerspitzengefühl beim Zusammenstecken. Außerdem sind hier mehr Teile in den Packungen und so lassen sich kompliziertere Gebilde zusammenstecken. Da ist auch mehr Geduld gefragt.

Plus Plus Steine gibt es in verschiedenen Verpackungsgrößen, Farben und Themen. Jedes Set beinhaltet eine oder mehrere Aufbauanleitungen. Mithilfe dieser können 3D-Modelle wie Einhörner, Meerjungfrauen, Roboter, Rennautos, Tiere, Häuser und vieles mehr gebaut werden. Diese sind allerdings nicht ganz so stabil. Es kann passieren, dass sich hier und da mal Steinchen lösen. Daher eignen sie sich zum Bauen und Konstruieren, jedoch nicht so sehr um später wild mit den gebauten Teilen zu spielen. Und natürlich kann auch dieses Konstruktionsspielzeug ohne Anleitung genutzt werden. Auch das fanden wir nicht ganz so intuitiv wie mit Lego Steinen (die sind wir ja auch seit unserer Kindheit gewohnt). Aber dadurch, dass die Steine eher flach sind, lassen sich andere Dinge bauen. So können ältere Kinder beispielsweise Zahlen, Buchstaben oder Landesflaggen zusammenstecken. Für letzteres würden allerdings die entsprechenden Farben benötigt.

Plus Plus Mini ab 5 Jahre
Plus Plus Roboter & Nahrwal

Magformers

Wir lieben Magnetbausteine! Wie durch Zauberhand oder eben Magnetismus 😉 haften die Steine aneinander, um zu farbenfrohen Mosaiken, geometrischen Formen, Fahrzeugen oder Gebäuden zu wachsen. Weil hier nichts gesteckt werden muss, wie bei anderen Konstruktionsspielzeugen, eignen sich Magnetbausteine schon für ganz Kleine. Klar, die bauen noch keine Türme. Das ist tatsächlich mit Duplo ein bisschen einfacher. Aber sie werden die Bausteine aneinanderheften, auseinanderklamüsern, farblich sortieren oder sich freuen, dass sie auch an Kühlschrank und Heizung kleben. Ab etwa drei Jahren wird dann richtig losgebaut. Und Mama und Papa haben dabei auch richtig viel Spaß. 

Es gibt verschiedene Magnetbausteine, wir mögen sie alle. Einige sind durchgängig. Sie haben den Vorteil, dass du Figuren in die Häuser setzen kannst. Magformers haben innen ein Loch und bestehen also nur aus den Seiten. So können Kinder hindurchsehen. Für welche du dich entscheidest, ist weniger wichtig. Hauptsache sie haften gut. Und da sind Magformers wirklich spitze! Außerdem bieten sie viele verschiedene Sets mit unterschiedlichen Teilen für die tollsten Konstruktionen. 

Dieses Konstruktionsspielzeug lässt sich super ohne Bauanleitung nutzen. Du wirst sehen, wie du ganz intuitiv anfängst, Bälle und abstrakte Formen zu bauen, sowie du die Magnete in den Fingern hast. Auch deshalb lieben wir die Bausteine. Sie sind einfach zu handeln und trotzdem unglaublich vielseitig. 

Magformers Magnetbausteine
Magformers

Konstruktionsspielzeuge für Kinder ab 3 Jahren

Bunchems

Mal was ganz anderes: Kleine bunte Klettbällchen. Ja, auch die kann man zusammenfügen, um daraus coole Dinge zu basteln. Muss man aber nicht. Denn allein das Zusammenkletten der Bällchen ist an sich schon eine faszinierende Tätigkeit für Kleinkinder. Da brauchen erstmal gar keine ausgefeilten Konstruktionen entstehen. Bunchems machen einen Riesenspaß, weil sie so leicht zusammenkleben. Außerdem fühlen sie sich ganz anders an als die meisten Spielsachen, die dein Kind so kennt. Eine klare Empfehlung für Kleine, die nicht mehr alles in den Mund nehmen!

Bunchems: Klettbällchen Konstruktionsspielzeug für Kinder

Brio Builder

Brio Builder sind Sets aus vielen kleinen verschiedenen Konstruktionselementen. Die verschieden großen Bauteile aus Holz und Kunststoff lassen sich auf unterschiedliche Arten zusammenbauen. Es gibt kleinere Steckteile, die als Verbinder dienen und größere Teile als Grundlage für Körper oder Gerüst. Je nach Set gibt es außerdem Sonderelemente wie einen funktionstüchtigen batteriebetriebenen Motor, ein Soundmodul das dein Kind besprechen kann (um etwa einem selbst gebauten Roboter eine Stimme zu geben), Räder oder kleine Blaulichter.

Außerdem sind in jedem Set Bauanleitungen enthalten. Die sind auch ganz praktisch, um sich aufs Bauen einzustimmen. Denn wirklich stimmige Konstruktionen hinzubekommen, die am Ende auch stehen und nach etwas aussehen, ist gar nicht so leicht. Dafür macht das Tüfteln mit diesem Konstruktionsspielzeug umso mehr Spaß. Wie alle Konstruktionsspielzeuge kannst du auch Brio Builder Sets erweitern und untereinander kombinieren. Am Ende sind es die gleichen Bauteile mit einigen anderen Elementen. Allerdings haben wir es mit unserem Set nicht geschafft, wirklich große Konstruktionen zu bauen. Kleinere Dinge wie Roboter oder meist Fantasiefiguren gingen leichter. 

Brio Builder Sound-Modul Konstruktionsset & Licht-Konstruktionsset

Theo Klein Bosch Konstruktionssets

Mit den Theo Klein Bosch Konstruktionssets fühlt sich dein Kind wie ein echter Mechaniker. Die einzelnen Teile werden nach Anleitung mit einem Schraubenzieher oder einem Mutternschlüssel verschraubt. Wem das zu mühselig ist, der kann sogar einen passenden Akkuschrauber kaufen. Gebaut werden meist Fahrzeuge nach Anleitung. Es können aber auch einfach die Teile wild zusammengeschraubt oder eigene Gebilde konstruiert werden. Viele Kinder erfreuen sich ohnehin viel mehr am Schrauben und Lösen der Schrauben, als dass sie ein konkretes Bild im Kopf haben, was da entstehen muss.

Mit diesem Set kann dein Kind nach Anleitung drei verschiedene Flugzeuge bauen – oder seiner Fantasie freien Lauf lassen.

Theo Klein Bosch Mini Konstruktionsspielzeug Aircraft
Bosch Mini Konstruktionsset Aircraft

Konstruktionsspielzeuge für Kinder ab 5 Jahren

Lego Classic

Es gibt vermutlich keinen Erwachsenen, der nicht irgendwann im Laufe seiner Kindheit mit Lego gespielt hat. Jeder kennt die klassischen Bausteine mit der Lochplatte, deren Form übrigens der eines Backsteins nachempfunden ist. Eine Reihe anderer Formen ergänzen die backsteinförmigen Legos. 

Lego ist bunter geworden. Gab es früher nur ein paar Farben, enthalten klassische Bausteinboxen heute eine bunte Mischung in vielen Farbtönen. Auch ein paar neue Steine sind dazugekommen, mit denen dein Kind seine Bauwerke pimpen kann: Räder, Augen, Kreise und kleine Förmchen für verschiedene Einsatzbereiche.

Das Großartige an Lego: Die Steine lassen sich leicht zusammenstecken und die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Gerade der einfache Aufbau macht das Konstruktionsspiel auch relativ einfach. Herausforderungen gibt es trotzdem. Denn je ausgefeilter ein Bauwerk werden soll, desto mehr muss dein Kind tüfteln. Außerdem sind die fertigen Bauten stabil. Sie können leicht durch weitere Anbauten ergänzt oder umgebaut werden. Diese Eigenschaften bieten sonst wenige andere Konstruktionsspielzeuge. 

Lego Classic
Bunte Lego Classic Bausteine

Lego hat natürlich noch viel mehr Reihen und Themensätze. Wir finden, dass gerade zum Anfang eine klassische Baustein-Box genau das richtige ist. Sie regt zum kreativen Spiel an, gerade weil es keine Vorgaben gibt, was wie zusammengebaut werden muss. Anders bei Lego Technic. Hier lernt dein Kind, einer Anleitung zu folgen. Das eignet sich eher für ältere Kinder.

Nach und nach kannst du dein Lego-Repertoire erweitern. Es gibt unzählige Sets, Figuren und Themenwelten. So kannst du Lego-Figuren kaufen, um bestimmte Rollen zu besetzen. Oder Themensets zu bekannten Kinderhelden und Serien. Mit Lego City können die Kleinen ihren Alltag abbilden oder neue Geschichten rund um das aufregende Stadtleben erfinden. 

Nicht alle Lego-Sets sind kompatibel. So unterscheiden sich Technic-Bausteine von klassischen Lego-Bausteinen und nur einige Teile können zusammengesteckt werden. Lego City passt zwar zu den Klassik-Steinen, verfügt jedoch über eigene Fahrzeuge und Figuren, die eher dem Rollenspiel dienen und kaum noch Konstruktionsspielzeug sind.

Clickformers

Click Click Click macht es, wenn du die quadratischen flachen Bausteine ineinandersteckst. Jeder der Kunststoffbausteine ist mit scharnierartigen Seiten ausgestattet, die ineinander einrasten. Neben diesen Vierecken gibt es einige Sonderbausteine wie Schaufeln. Mit allen kannst du ziemlich coole Gebilde errichten. Dafür liegen in jeder Packung Anleitungen dabei, die dein Kind nachbauen kann. Mit der großen Steinebox kann es einen Roboter, einen Skorpion, ein Flugzeug oder auch einen Bagger errichten. Kleinere Boxen bieten etwas weniger Möglichkeiten.

Für die ganz Kleinen ist das noch nichts. Das Zusammenstecken erfordert Fingerspitzengefühl und sogar etwas Kraft. Zum Auseinanderbauen wird ein Stäbchen benutzt, mit dem die Steine voneinander getrennt werden.

Wie bei den meisten Konstruktionsspielzeugen kann dein Kind mit den Bausteinen auch ohne Anleitung eigene Formen und Gebilde errichten. Ganz so intuitiv wie mit Legosteinen funktioniert das allerdings nicht. Und es ist eben auch mühsamer. Die gebauten Figuren eignen sich nur bedingt zum Spielen. Sie sind ziemlich groß und beim Roboter fallen dann schonmal die Arme ab, wenn man ihn energisch bewegt. 

Clickformers Konstruktionsspielzeug
Clicformers Basic Set 150 Teile

Konstruktionsspielzeuge ab Grundschulalter

Metallbaukasten

Der Hit für ältere Kinder ab etwa 8 Jahren! Mit Metallbaukästen schraubt und tüftelt dein Kind, was das Zeug hält. Dabei lernt es, sich zu konzentrieren und hat ganz nebenbei richtig Spaß. Vor allem, weil die entstehenden Bauwerke wirklich cool aussehen. Eitech hat superviele Sets, darunter viele Fahrzeuge vom Gabelstapler über Kran bis hin zum „Space Shuttle Deluxe“ (wenn das mal nicht abgefahren klingt). 

Wer nicht so auf Fahrzeuge steht, kann eine imposante Kugelbahn (ab 10) bauen, das Empire State Building, den Fernsehturm oder ein buntes Riesenrad. Die Jüngsten ab 6 können am Minibagger erste Schraubversuche wagen. Sogar ferngesteuerte Fahrzeuge, die richtig fahren, kann dein Kind mit dem coolen Konstruktionsspielzeug aus Metall bauen.

Die Bauanleitungen sind sehr detailliert und erfolgen größtenteils anhand von Bildern. Übrigens auch für Erwachsene eine tolle Beschäftigung. Ein Kunde schreibt: „Der Baukasten entschleunigt mich.“ Klingt gut, oder?

Eitech Metallbaukasten
Eitech Metallbaukasten

Fazit

Schon ganz früh fangen Kinder an zu bauen. Ein Konstruktionsspielzeug ist überaus sinnvoll, um sein Interesse am Planen und Bauen zu unterstützen. Für welches du dich entscheidest, ist am Ende gar nicht so wichtig. Es sollte altersangemessen sein, sodass es deinem Kind Herausforderung bietet, ohne zu schwierig zu sein. Und wenn es dir auch Spaß macht – perfekt! Denn Konstruktionsspielzeuge eignen sich hervorragend, um gemeinsam in der Familie zu spielen.

Gib deinem Kind aber keine Vorgaben, was es bauen soll. Gerade die Kleinsten sollen erstmal ganz kreativ ihren Ideen nachgehen. Erst später beginnt das Bauen nach Anleitung.

Wie kommen die Bestenlisten zustande?

Möchtest du wissen, warum wir bestimmte Produkte empfehlen, welche Kriterien uns dabei wichtig sind und wie unsere Bestenlisten zustande kommen? All das kannst du hier nachlesen.

Quellen

Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.