Close Babelli.deBabelli.de

Mit dem Konsum ist das so eine Sache… Wer Kinder hat, möchte ihnen natürlich etwas bieten. Ein bequemes Babybettchen für den guten Schlaf, schönes Spielzeug, das die Fantasie anregt oder auch sichere Möbel, die funktional sind und deinem Kind ermöglichen, am Alltag teilzunehmen.

Die Kehrseite der Medaille: Fehlkäufe, Konsumzwang und viel Plastikmüll nach ein paar Jahren. Werbeversprechen werden nicht gehalten. Vieles, was du zu brauchen glaubst, stellt sich am Ende als nutzlos heraus. Einiges ist sogar schädlich für dein Kind.

Damit du deine Zeit nicht mit Internetrecherche verbringen musst und dich stattdessen auf dein Kind konzentrieren kannst, gehen wir für dich auf die Suche. Welches Töpfchen ist am besten? Welche Geschenke eignen sich für 3-Jährige? Wie kannst du erkennen, ob Sandspielzeuge aus Plastik hochwertig sind und lange halten? All das findest du in unseren kompakten Produktratgebern.

Unsere Produktratgeber:

  • sind unabhängig und transparent
  • stellen Produkte vor, von denen wir überzeugt sind
  • nehmen Werbeversprechen unter die Lupe
  • zeigen dir Vor- und Nachteile auf einen Blick
  • helfen dir, eine bewusste Kaufentscheidung zu treffen

Wie entstehen unsere Produktratgeber?

In unseren Produktartikeln stellen wir die 3 bis 10 aus unserer Sicht besten Produkte aus einer Produktkategorie vor. Zum Beispiel:

Wir möchten, dass Eltern einen Überblick bekommen, was es zu dem Thema zu wissen gibt und ihnen helfen, die Dinge zu finden, die wirklich ihren Alltag erleichtern und den Kindern Freude bereiten. Dabei ist klar, dass wir elterliche und kindliche Bedürfnisse gleichermaßen betrachten.

Elterliche Bedürfnisse können sein:

  • Budget
  • Sinnhaftigkeit des Spielzeugs / Fördergedanke
  • Ökologische Aspekte
  • Sicherheit (Gibt es Siegel und Zertifikate?)
  • Möglichst wenig Schadstoffe
  • Marke / Produktion
  • Bedienbarkeit (Ist elterliche Hilfe erforderlich, oder nicht?)
  • Altersangemessenheit
  • Pflegeaufwand und Reinigung
  • Erweiterbarkeit und Kompatibilität
  • Haltbarkeit, Zweckmäßigkeit, Robustheit, Langlebigkeit

Kindliche Bedürfnisse können sein:

  • Bedienbarkeit (Ist elterliche Hilfe erforderlich, oder nicht?)
  • Angemessene Herausforderung beim Spiel
  • Altersangemessenheit
  • Optik & Haptik
  • Wiedererkennung (z.B. Lego Ninjago, Paw Patrol etc.) –
  • Art des Spiels

Wie wählen wir die Produkte aus?

Unsere RedakteurInnen entscheiden eigenständig, welche Produkte sie vorstellen. Viele Empfehlungen beruhen auf persönlichen Erfahrungen. Dafür tauschen wir uns immer wieder im Team miteinander aus: Was gibt es Neues? Was spielen eure Kinder? Was wird immer wieder gespielt und welches Spielzeug landet schnell in der Ecke?

Über intensive Internetrecherche finden wir beliebte Produkte, vergleichen deren Eigenschaften und prüfen Bewertungen, Kritikpunkte und Rezensionen. Ist etwas unklar, fragen wir beim Hersteller nach. Auch unabhängige Prüfinstitute ziehen wir zurate: Was sagen Ökotest, die Stiftung Warentest und die Verbraucherzentralen?

Weil persönliche Erfahrungen die besten sind, testen wir viele Produkte selbst. Dafür fragen wir Musterprodukte beim Hersteller an, die wir – oft zusammen mit unseren Kindern – auf Herz und Nieren testen.

Bekommen wir Geld für positive Bewertungen?

Nein. Alle Produkte, die wir vorstellen, wählen wir eigenständig aus. Da kommen nur solche Produkte in die Auswahl, die uns selbst oder euch Eltern überzeugen. Die Hersteller haben keinen Einfluss darauf, ob und welche Dinge wir empfehlen.

Natürlich muss unsere aufwändige Arbeit finanziert und entlohnt werden. Mit Affiliate-Provisionen können wir unsere Kosten decken. Wie das funktioniert, kannst du hier nachlesen.