Close Babelli.deBabelli.de

Babygrößen Tabellen Baby Größentabellen

Babygrößen: So findest du die richtige Größe für Babykleidung

Inhaltlich geprüft von Hebamme Nadine Beermann.

Welche Babygrößen bei Stramplern, Söckchen und Mützchen hat ein Baby nach der Geburt und welche nach ein paar Monaten? Wer das erste Mal Mama oder Papa wird, ist meist mit dem riesigen Angebot an niedlicher Babykleidung überfordert. Wir helfen dir mit unseren praktischen Tipps und Größentabellen nach Alter und Monat durch den Dschungel. Und auch, wenn du Kleidung zur Geburt verschenken möchtest, bist du hier genau richtig!

Das Wichtigste in Kürze

  • Babygrößen verschiedener Hersteller fallen unterschiedlich aus.
  • Mischgrößen wie z.B. 50/56 passen nicht so lang, wie eine reine Größe (z.B. 56).
  • Kleidung lieber eine Nummer größer als zu klein kaufen. Babymützen sollten genau passen.
  • Babyschuhe brauchen etwas Luft nach vorn. Lieber im Fachgeschäft kaufen!
Video-Empfehlung:

Baby Größentabellen für Kleidung, Mützen, Schuhe

Tabelle für Babykleidung

Hier findest du einen praktischen Größenüberblick vom Frühchen, also der kleinsten Babygröße, bis zum Kleinkindalter. Streng genommen ist dein Baby nämlich mit 13 Monaten bereits ein Kleinkind.

Alter des BabysKörpergröße øKleidergröße øMögliche Körpergrößen
Kleine Frühchen-38bis 38 cm
Frühchen42 cm44<38 - 46 cm
1. Monat54 cm5647 - 60 cm
2. Monat56 cm6250 - 62 cm
3. Monat59 cm6252 - 66 cm
4. Monat61 cm6254 - 67 cm
5. Monat63 cm6856 - 70 cm
6. Monat66 cm6859 - 73 cm
7. Monat68 cm7461 - 75 cm
8. Monat70 cm7463 - 76 cm
9. Monat71,5 cm7464 - 78 cm
10. Monat73 cm7466 - 80 cm
11. Monat75 cm8068 - 81 cm
12. Monat76 cm8069 - 82 cm
13. - 18. Monat80 cm8670 - 89 cm
19. - 24. Monat86 cm8676 - 95 cm

* In der ersten Spalte (von links) kannst du das Alter deines Kindes ablesen. Rechts daneben findest du die durchschnittliche Körpergröße in Zentimetern (cm) im entsprechenden Alter und die passende Größe. Babys entwickeln sich sehr unterschiedlich. Es wird immer Babys geben, die sehr groß oder sehr klein für ihr Alter sind. Betrachte die Werte daher nur als Richtwerte

Tabelle für Babymützen

Anders als bei Kleidung, die man umschlagen kann, sollten Babymützen gut sitzen, damit sie nicht über das Gesicht des Babys rutschen können. Also am besten so passend wie möglich kaufen. Bänder zum Schnüren sind übrigens nicht mehr zeitgemäß, da von ihnen eine Strangulationsgefahr ausgeht. Vor allem Krippen und Kindergärten wollen diese Verantwortung nicht übernehmen.

Auch Mützengrößen sind „bis“-Größen. Mögliche Größen haben wir wieder nach Alter und Kopfumfang deines Babys nachfolgend zusammengestellt:

Alter des BabysMützengröße øMöglicher Kopfumfang
FrühchenErstlingsmütze<32 - 34 cm
0 - 2 MonatErstlingsmütze32 - 41 cm
2 - 4 Monate40/4136 - 44 cm
4 - 6 Monate42/4339 - 46 cm
6 - 9 Monate44/4540 - 48 cm
9 - 12 Monate46/4742 - 50 cm
13 - 18 Monate48/4943 - 51 cm
19 - 24 Monate48/4944 - 52 cm

* Um eine passende Mütze für dein Baby zu kaufen, misst du einmal den Kopfumfang aus. Hierfür eignet sich am besten ein flexibles Maßband.

Beispiel:
Kopfumfang 45 cm
Mützengröße = 45 bzw. 44/45

Der Kopf wächst nicht so schnell wie das Baby selbst.

Tabelle für Babysocken und Babyschuhe

Babyschuhe sollten richtig gut passen und weder zu groß noch zu klein sein. Gleiches gilt für die Socken der Kleinen. Sie orientieren sich an Babys Schuhgröße.

Alter des BabysØ FußlängeSockengrößeSchuhgröße
Frühchen8 cm13/1514
0 - 3 Monate10 cm16/1817
3 - 6 Monate10,5 cm16/1818
6 - 9 Monate11 cm19/2219
9 - 12 Monate11,5 cm19/2220
12 - 15 Monate12,3 cm19/2221
15 - 18 Monate13 cm19/2222
18 - 21 Monate13,5 cm23/2623
21 - 24 Monate14 cm23/2623/24

* Die Übersicht, welche die Fußgröße einem bestimmten Alter zuordnet, dienen nur der Orientierung. Jeder Fuß entwickelt sich anders!

Auch wenn Babyschuhe noch so niedlich sind: ein Kind, das noch nicht laufen kann, braucht noch kein festes Schuhwerk! Besser ist barfuß oder mit Socken. Maximal sehr weiche (!) Krabbelschuhe aus Leder kommen für die Kleinsten in Frage.

Welche Schuhgröße für Babys?

Anders als bei Babykleidung und Babymützen ist für Babys Schuhe und Socken die Größe nicht gleich Länge, sondern wird umgerechnet. Es gibt sogar eine Formel für die Berechnung der richtigen Schuhgröße für dein Baby:

–> Schuhgröße (EU) = (Fußlänge in cm + 1,5) × 1,5

Beispiel: Fußlänge 12 cm + 1,5 cm und dann x 1,5. Das ergibt 20,25 – aufgerundet Schuhgröße 21 und Sockengröße 19/22.

Diese Dinge sind beim Schuhkauf wichtig

  • die aktuelle Länge des kleinen Fußes kennen, lieber noch einmal nachmessen
  • Zwischen dem längsten Zeh und dem Schuh sollte etwa 1,5 cm Platz sein. Je größer das Kind wird, desto wichtiger werden die Fußbreite und Spannhöhe. So gibt es Schuhe in schmal, normal oder weit. Die richtige Wahl sorgt für stabilen Halt im Schuh.
  • Achtung: Den Fuß zum Ermitteln der Größe an die Sohle zu halten, reicht meist nicht aus. Wenn das Baby steht, wird der Fuß breiter und länger und der Schuh ist innen kleiner als außen.
  • Schuhe verschiedener Anbieter können unterschiedlich ausfallen! Verlasse dich nicht nur auf die Größen.

Unser Tipp:
Geht für den Schuhkauf in ein Fachgeschäft. Baby- bzw. Kinderfüße können sich schnell verformen.

Mehr zum Thema

Wichtig: Wie werden Babygrößen gemessen?

Die Konfektionsgrößen richten sich nach der Körpergröße, genauer gesagt der Körperlänge der Babys – vom Scheitel bis zur Sohle. Es gibt echte Größen, wie z.B. 56 und Doppelgrößen, wie z.B. 50/56. Auch „von-bis“ Größen wie 62-68 finden sich gelegentlich. Wie die Babykleidung ausfällt, ist unterschiedlich. In der Regel kann ein normalgewichtiges Neugeborenes die echte Größe 56 bis zu einer Körperlänge von 56 cm tragen. Dann sitzt sie aber knapp und wird dem Säugling schnell unangenehm.

Ist ein Baby besonders schwer, kann die 56 auch schon bei 54 cm Körperlänge zu eng werden. Andersherum passen die Größen sehr leichten Babys manchmal etwas länger. Mischgrößen, wie z.B. 62-68 oder 62/68, fallen meist etwas kleiner aus, als eine reine 68.

Unser Tipp:

Babykleidung gern ein oder zwei Nummern größer kaufen und bei Bedarf umkrempeln – auch die Windel unter dem Babystrampler kann eine Nummer größer ausmachen.
Auch mal einen Strampler ohne Füße kaufen, und zusätzlich dann Babysöckchen anziehen. Besonders bei schnell wachsenden Babys bietet sich das an.

Babykleidung als Geschenk zur Geburt

Seien wir mal ehrlich, Strampler, Bodys, Babyhosen, Babysocken – sie sind einfach soooo süß. Aber: Welche Babygröße am Anfang benötigt wird, ist sehr individuell.

Neugeborene wachsen gerade in den ersten Wochen und Monaten bis zu einem Zentimeter pro Woche. Achte auf folgendes:

  • Kleidung lieber ein bis zwei Nummern größer schenken
    damit das beschenkte Kind sie überhaupt tragen kann.
  • Babymützen passend kaufen
    Bei Mützen ist der Kopfumfang des Babys entscheidend, sie dürfen nicht rutschen und sollten besser keine Bänder oder Schnüre haben (Strangulationsgefahr)!
  • Schuhe auf gut Glück zu verschenken, ist riskant.
    Denn selbst, wenn die Größe stimmt, kann der Schuh zu eng oder zu weit sein. Besser ist daher immer eine persönliche Beratung (mit dem Kind) in einem Geschäft, das auf Kinderschuhe spezialisiert ist.

Was ein Säugling in seinen ersten Wochen alles braucht, findest du in unserer Baby Erstausstattungs-Checkliste.

Die sicherste Variante ist, du fragst die Eltern, was vielleicht ihr Winter- oder Sommerbaby gerade braucht und welche Größe gut passt. Noch besser: Einen Gutschein für ein Babygeschäft schenken. Dann kann nichts mehr schiefgehen!

Unsere Empfehlung

Babys wachsen wahnsinnig schnell. Kauf daher nie zu viel neue Teile in einer Größe. Denn manche Babys überspringen bei einem Wachstumsschub locker eine ganze Konfektionsgröße. Sie tragen dann zum Beispiel statt der 74 plötzlich eine 86. Dann bleiben die ganzen schönen Sachen im Schrank und müssen später mühsam weiterverkauft werden.

Bei Schuhen ist es ähnlich. Während die jedoch stets gut passen sollten, kann Kleidung ruhig ein wenig zu groß sein. Einfach die Ärmel oder Hosenbeine umkrempeln und das Problem ist gelöst. Wenn du bei Babygarderobe mehr auf gebrauchte statt neue Ware setzt, kannst du viel sparen und schonst dabei noch die Umwelt. Das ein oder andere besondere Stück kannst du ja dennoch für den großen Auftritt bereithalten 🙂

Häufige Fragen zu Babygrößen

Welche Babygrößen in welchem Alter?

Das ist sehr unterschiedlich. Babys sind bereits, wenn sie auf die Welt kommen, verschieden groß. In unserer Größentabelle findest du Richtwerte für Babys nach Alter und Körperlänge.

Wann passen welche Babygrößen?

Größen für Neugeborene beginnen mit Größe 50. Je nach Länge und Gewicht des Babys kann dies bereits zu klein sein. Wenn dein Kind ein Jahr als ist, wird es ungefähr 80 cm groß sein. Schau doch einmal in unsere Größentabellen oben im Artikel und orientiere dich daran.

Wie fallen Babygrößen aus?

Die Kleidungsgrößen fallen je nach Hersteller unterschiedlich aus. Pauschal lässt sich das schwierig sagen. Mit der Zeit wirst du aber ein Auge dafür entwickeln, welche Größe deinem Kind passt.

Welche Babygröße nach der Geburt?

Jedes Kind ist unterschiedlich. Aber: Normalgewichtigen Neugeborenen passt meist die Größe 50 oder auch Größe 56.

Wie lange hält Größe 56?

Das kommt darauf an, wie das Kleidungsstück ausfällt und wie schnell dein Baby wächst. Pro Woche wachsen Neugeborene bis zu einem Zentimeter. Nach 6 cm ist schon die nächste Größe erreicht (50, 56, 62, 68 etc.). Da deutsche Säuglinge im Schnitt mit 53 cm Körperlänge zur Welt kommen, dauert es lediglich 3 bis 4 Wochen, bis die 56 nicht mehr passt.

Wie lange hält Größe 74?

Die Größen 74 und 80 sind tatsächlich die Babygrößen, die von vielen Kindern am längsten getragen werden – abhängig von Startgewicht und -größe natürlich. Manche kommen damit ein halbes Jahr aus. Andere Babys, die schneller wachsen, brauchen schon nach 3 Monaten die nächste Größe oder überspringen sie bei einem Wachstumsschub einfach.

Wie lange halten Babygrößen?

Säuglinge wachsen in den ersten Wochen sehr schnell. Je nach Entwicklung hält eine Größe zwischen ein und drei Monaten.

Wann passen welche Babygrößen?

Es kommt darauf an, wie schnell dein Kind wächst. Ein weiterer Faktor ist das Gewicht. Als Beispiel kann die Größe 56 einem Kind mit 54 Zentimetern Körperlänge zu klein sein, wenn es sehr schwer ist. Umgekehrt, ist das Baby sehr leicht, kann die Größe länger halten. Wirf am besten einmal einen Blick in unsere Größentabellen oben im Artikel.

Wie werden Babygrößen gemessen?

Die Kleidergrößen für Babys orientieren sich an der Körperlänge des Kindes.

Quellen

Hast du noch eine Frage zum Thema „Babygrößen“? Dann schreib uns gern einen Kommentar!

50e2d2e42e2f4260b63e0d47d102ce13 - Babygrößen: So findest du die richtige Größe für Babykleidung
So entwickelt sich dein Baby - der Babelli Newsletter!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Was können wir an diesem Artikel verbessern?

+ = Verify Human or Spambot ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.