Von Anfang an dabei!

Die schönen und seltsamsten Babynamen der Stars

Promis wollen im Rampenlicht stehen, das ist bekannt. Und auch das viele von ihnen, vor allem in den USA, auch bei den Namen Ihrer Kinder ganz tief in die Trickkiste greifen. Denn normale Namen für ihre Babys sind natürlich keine Option. Manchmal wissen wir Europäer nicht, ob es sich dabei um einen Jungen oder ein Mädchen handelt. Einiges wäre hierzulande nicht erlaubt. Aber mach dir selbst ein Bild. Wir haben die verrücktesten und manchmal auch sehr schönen Namen für dich zusammengestellt.

  • Justin Timerlake und Jessica Biel: 
    Der im April 2015 geborene Sohn des Sängers und der Schauspielerin heißt Silas Randall Timberlake.
  • Keira Knightley und James Righton:
    Edie Knightley Righton ist ein Mädchen und kam im Mai 2015 als bisher einziges Kind der Schauspielerin zur Welt.
  • Ashlee Simpson:
    Mit dem Musiker Pete Wentz hat sie einen Sohn. Er heißt Bronx Mowgli Wentz.
    Mit ihrem Ehemann Evan Ross, der ebenfalls Musiker und Schauspieler ist, hat sie die gemeinsame Tochter Jagger Snow Ross.
  • Gwen Stefani und Gavin Rossdale:
    Die beiden sind mittlerweile nicht mehr verheiratet. Ihre drei Söhne heißen Kingston James McGregor Rossdale, Zuma Nesta Rock Rossdale und
    Apollo Bowie Flynn Rossdale.
  • Jessica Alba und Cash Warren:
    Die beiden sind seit 2008 verheiratet und haben zusammen die beiden Töchter Haven Garner Warren und Honor Marie Warren sowie den Sohn Hayes Alba Warren.
  • Liv Tyler:
    Aus ihrer Ehe mit Royston Langdon ging ihr Sohn Milo William Langdon hervor. Mit ihrem Verlobten David Gardner bekam sie bisher ihre Tochter Lula Rose Gardner und 2015 ihren Sohn Sailor Gene Gardner. Der Sohn von David Gardner aus vorheriger Beziehung heißt Gray.
  • Alanis Morissette und Mario Treadway (Souleye):
    Aus ihrer Ehe gingen bisher die Tochter Onyx Solace Morissette-Treadway und der Sohn Ever Imre Morissette-Treadway hervor.
  • Eva Mendes und Ryan Gosling:
    Die beiden Schauspieler haben bisher zwei Töchter. Sie heißen Amada Lee Gosling und Esmeralda Amada Gosling. Amada bedeutet im Spanischen geliebt. So hieß außerdem Evas Großmutter.
  • Coco Rocha und James Conran:
    Das Supermodel, das eigentlich Mikhaila Rocha heißt, hat eine Tochter, die 2015 geboren wurde. Sie heißt Ioni James Conran.
  • Aaron Paul und Laura Parsekian:
    Der aus Breaking Bad gekannte Schauspieler bekam mit seiner Frau Anfang 2018 das Mädchen Story Annabelle Paul.
  • Julia Stiles und Preston J. Cook:
    Der Sohn der US-Schauspielerin und ihres Mannes kam Ende 2017 auf die Welt. Er bekam den seltsamen Namen Strummer Newcomb Cook.
  • Peer Kusmagk und Janni Hönscheid:
    Auch deutsche Promis wählen mitunter ausgefallene Namen. So heißt der Sohn von Peer Kusmagk und seiner Freundin Emil-Ocean Kusmagk.
  • Uwe Ochsenkecht und Natascha Ochsenknecht:
    Bestes Beispiel sind immer noch die Ochsenknechts. Ihre drei mittlerweile fast erwachsenen Kinder heißen Jimi Blue Ochsenknecht, Wilson Gonzales Ochsenknecht und Cheyenne Savannah Ochsenknecht.
  • Cheryl Cole und Liam Payne: 
    Auch die britische Pop-Sängerin und ihr Mann fanden normale Namen wohl zu langweilig. So bekam ihr 2017 geborenes Söhnchen den ungewöhnlichen Namen Bear Grey Payne.
  • Megan Fox und Brian Austin Green:
    Frau Fox’s Namenswahl wurde mit den Jahren immer ausgefallener. Ihre drei Söhne heißen Noah Shannon Green, Bodhi Ransom Green und Journey River Green.
  • Geri Halliwell:
    Die britische Pop-Sängerin, vor allem bekannt als eines der Spice-Girls. hat zwei Kinder mit zwei verschiedenen Vätern. Mit Christian Horner hat sie den Sohn Montague George Hector Horner. Ihre Tochter mit Sacha Gervasi trägt den Namen Bluebell Madonna Halliwell.
  • Jena Malone und Ethan De Lorenzo:
    Sie ist die Hauptdarstellerin der „Tribute von Panem“. Ihr Sohn mit dem ausgefallenen Namen Ode Mountain DeLorenzo Malone kam 2016 zur Welt.
  • Jamie und Jools Oliver:
    Dieses Pärchen schießt bei der Namenwahl für ihre Kinder regelmäßig den Vogel ab. Ihre mittlerweile fünf Kinder haben besonders lange und in unseren Landen weniger bekannte Namen. Die beiden Söhne heißen Buddy Bear Maurice Oliver und River Rocket Oliver, die Töchter hören (hoffentlich) auf Poppy Honey Rosie Oliver, Daisy Boo Pamela Oliver, Petal Blossom Rainbow Oliver.
  • Kim Kardashian und Kayne West:
    Über die beiden kann man denken, was man will. Ihre Kinder haben sie jeweils mit recht skurrilen Namen bedacht. Die Töchter heißen North West und Chicago West. Ihren Sohn nannten sie Saint West.
  • Rob Kardashian und Blac Chyna:
    Da wollte auch Kims Bruder Rob nicht nachstehen und nannte seine Tochter Dream Renée Kardashian. Seine Freundin trennte sich leider 2017 von ihm und nahm die Tochter mit.
  • Christina Aguilera: 
    Die beliebte kolumbianische Sängerin hat zwei Kinder. Ihre Tochter, die sie zusammen mit ihrem Mann Matthew D. Rutler hat, heißt Summer Rain Rutler. Ihr Sohn, den sie in ihrer Ehe mit Jordan Bratman bekam, heißt Max Liron Bratman.
  • Zooey Deschanel und Jacob Pechenik:
    Zooey Deschanel ist aus der Serie „New Girl“ bekannt. Sie bekam zuerst eine Tochter, die sie Elsie Otter Pechenik nannte. 2017 folgte dann ein Sohn, der ebenfalls einen tierischen Namen verpasst bekam. Er heißt Charlie Wolf Pechenik.
  • Katie Price:
    Sie ist leider immer wieder in den Medien wegen kleinerer oder größerer Skandale. Mittlerweile hat sie 5 Kinder von 3 Männern. Und alle tragen ungewöhnliche Namen. Mit dem Fußballer Dwight Yorke bekam sie ihren Sohn Harvey Price. Aus ihrer Ehe mit dem Sänger Peter Andre gingen Tochter Princess Tiaamii Crystal Esther Andre und Sohn Junior Savva Andreas Andre hervor. Mit ihrem Ehemann Kieran Hayler bekam sie bisher Sohn Jett Riviera Hayler und Tochter Bunny Hayler.
  • Alicia Keys und Kasseem Dean (Swizz Beatz): 
    Dieses musikalische Pärchen schwört auf Namen mit biblischem Hintergrund. Ihre Söhne nannten sie deshalb Egypt Daoud Dean und Genesis Ali Dean.
  • Kelly Rowland und Tim Weatherspoon:
    Kelly Rowland wurde vor allem als Mitglied der US-Band Destiny’s Child bekannt. Mit ihrem Mann hat sie den Sohn Titan Jewell Weatherspoon.
  • Gwyneth Paltrow mit Chris Martin:
    Ihre Kinder bekamen ausnahmsweise sehr kurze, dafür umso prägnantere Namen. Die Tochter heißt Apple Martin, der Sohn Moses Martin.
  • David und Victoria Beckham:
    Auch dieses berühmte Pärchen ist für seine ungewöhnlichen Babynamen bekannt. Ihre drei Söhne heißen Brooklyn, Romeo und Cruz Beckham. Ihre Tochter bekam den seltsamen Namen Harper Seven Beckham.
  • Holly Madison und Pascale Rotella:
    Das US-amerikanische Model hat bisher mit ihrem Mann zwei Kinder. Die Tochter heißt Rainbow Aurora Rotella und der Sohn Forest Leonardo Antonio Rotella.
  • Mariah Carey mit Nick Cannon: 
    Mit 41 Jahren brachte Mariah Carey 2011 ihre Zwillinge zur Welt. Der Junge heißt Moroccan Scott Cannon und die Tochter Monroe Cannon.
  • Uma Thurman:
    Die berühmte US-Schauspielerin hat auch schon ein paar Beziehungen hinter sich, aus denen 3 Kinder hervorgingen. Mit Ethan Hawke bekam sie ihre Tochter Maya Thurman-Hawke und ihren Sohn Levon Roan Thurman-Hawke.
    Die Tochter Luna, die 2012 zur Welt kam, heißt mit vollem Namen Rosalind Arusha Arkadina Altalune Florence Thurman-Busson.
  • Kate Hudson:
    Sie ist ja bekanntlich die Tochter von Bill Hudson und Goldie Hawn. Deshalb bekam ihr Sohn mit Matt Bellamy wahrscheinlich „Hawn“ als zweiten Vornamen. Er heißt nun Bingham Hawn Bellamy. Ihr Sohn aus ihrer Ehe mit Chris Robinson heißt Ryder Robinson. Wie ihr nächstes Mädchen heißen wird, ist noch nicht bekannt.
  • Nicole Richie und Joel Madden:
    Dieses Pärchen mag auch keine gewöhnlichen Vornamen. Deshalb heißt ihre Tochter Harlow Madden und ihr Sohn Sparrow Madden.
  • Demi Moore und Bruce Willis:
    Die mittlerweile erwachsenen Töchter des Schauspieler-Pärchens tragen die seltenen Namen Rumer Glenn Willis, Tallulah Belle Willis und Scout LaRue Willis.
  • Beyonce und Shawn Corey Carter (Jay-Z):
    Auch die beiden Töchter des milliardenschweren Musiker-Pärchens haben besondere Namen. Sie heißen Blue Ivy Carter und Rumi Carter. Ihr Sohn wurde quasi gleich bei der Geburt geadelt, denn er heißt tatsächlich Sir Carter.

Was denken Sie über die kuriosen Babynamen der Stars? Schön, ziemlich seltsam oder einfach nur peinlich? Schreiben Sie uns gern einen Kommentar!

Das könnte dir auch gefallen
>