Close Babelli.deBabelli.de

Türkische Namen

Die 135 schönsten türkischen Mädchennamen

Seit der Zuwanderung türkischer Gastarbeiter in den 60er bis 80er-Jahren leben viele türkische Familien in Deutschland. Da verwundert es nicht, dass türkische Vor- und Familiennamen hierzulande zu den häufigsten ausländischen Namen gehören. Auch in unserer Liste der beliebtesten Vornamen 2021 sind türkische Vornamen vertreten. Sie haben einen außergewöhnlichen Klang und einen besonderen Charme. Noch dazu verfügen sie über wunderbare Bedeutungen. Die schönsten türkischen Mädchennamen haben wir im Folgenden einmal zusammengestellt.

Türkische Vornamen haben teils arabische und persische Wurzeln. Die türkische Sprache ist zwar nicht mit Arabisch verwandt, es gibt jedoch viele Vornamen, die in beiden Sprachräumen in ähnlicher Schreibweise vorkommen. Beispiel: Emine (türkisch) und Amine (arabisch). Die Namen sind häufig mit dem Islam verbunden oder finden sich im Koran wieder.

Bei der Vergabe türkischer Vornamen spielt also die Religion eine große Rolle. Nicht immer haben türkische Mädchennamen jedoch einen religiösen Hintergrund. Viele Namen stammen aus der Natur und/oder haben einen Bezug zum Mond. Manche spiegeln auch besonders wünschenswerte Charaktereigenschaften wider oder sind an Symbole aus Mystik und Märchen angelehnt. Eines haben alle türkischen Mädchennamen gemeinsam: Sie haben einen ganz besonderen Klang.

Unsere Favoriten haben wir im Folgenden einmal aufgelistet – samt ihrer Bedeutung.

VornameBedeutung
Açelya, AcelyaAzalee (= Blumenart)
Adiledie Gerechte
Ahsendas Schönste, wunderschön, sehr schön
AhuGazelle, Reh
AlaraName eines Flusses in der Türkei; Bedeutung: Wasserfall, Berg
Alevfeurige Schönheit, Flamme
AsumanHimmel, die Himmlische
Aydanwie der Mond, vom Mond
AygülMondrose
Aylamit dem Mond, Mondschein, Lichtglanz
AylinMondlicht, die Strahlende
Ayşegül, Aysegüldie lebendige Rose
Ayseldem Mond gleichend, strahlend wie der Mond
Aysunrein wie der Mond
Aytülverschleierter Mond
Azizedie Weise, die heilige Frau
Bahirebrillant, ausgezeichnet
Bengüdie Ewige
Bingültausende Rosen
Birsennur du, die Erste, die Einzige
Canandie Geliebte
CansuWasser des Lebens, Lebenselexier
Cemiledie Schöne, die Hübsche
CennetHimmel, Paradies
CerenRehkitz, junge Gazelle
Ceydaguter Mensch, Helferin
Çiçek, Cicekdie Blume, die Blüte
Damlader Tropfen
DilaHerz
Dilaradie das Herz Erfreuende
DilayMond, der das Herz erhellt
Dilekder Wunsch
DuaGebet
DünyaWelt, Erde
EbruMarmorpapier
Eceschöne/hübsche Prinzessin, wunderschöne Königin
Ecemmeine Königin
EfsaneLegende, Mythos
Elaoliv-/honig-/bernsteinfarbene Augen
Emina, Eminebekannt als Name der Mutter des Propheten Mohammed; Bedeutung: die Vertrauenswürdige, die Furchtlose, die Selbstsichere
Ergüleinmalige Rose
EvrimEvolution, stetige Veränderung
EzgiMelodie, Klang
Ferayglänzend wie der Mond
Ferida, Ferideeinmalig, wertvoll
FeyzaWohlstand, Fruchtbarkeit, Gottes überreicher Segen
GayeWunsch, Ziel
GizemGeheimnis, Rätsel, Mysterium
Gonca(Rosen)Knospe
GönülHerz, Zuneigung, Zustimmung, Verstand
GülRose
GülayRosenmond
GülbaharRosenfrühling, Frühlingsrose
Gülbenwie eine Rose
Gülcanein Leben wie eine Rose, schön wie eine Rose
Gülnazzarte Blume, zarte Rose
Hadiçe, Hatice, Hatcebekannt als Name der ersten Frau des Propheten Mohammed, Mutter aller seiner Kinder; Bedeutung: zu früh geborenes Mädchen, Frühgeburt
Hakimedie Weise
HayalTraum
Hayat, Hayetdie Lebendige
HuriyeEngel, Frau im Paradies, auch: Freiheit
HürriyetUnabhängigkeit
IlaydaWasserfee, Meerjungfrau, auch: Träne des Engels
Ilginfrische Brise
Ilknurdie Morgenröte, erstes heiliges Licht
Incidie Perle, auch: Reinheit
Isradie in der Nacht Reisende
JaleTau, Tautropfen
KaderSchicksal
KardelenSchneeglöckchen
KirazKirsche
KumruTaube
LaleTulpe
Leyla, Leila, Lejladie Nacht, im literarischen Sinn: Schönste aller Nächte
Lütfiyedie Schöne, die Grazie
MehtapMondschein
Meldadie Junge, die Grazile
MelekEngel
MeltemBrise, sanfter Landwind
Mualladie Erhabene
Münevverdie Wissende, die Gelehrte, die Weise
NadiyeFrühling, auch: die Großzügige
Nafiyedie Gesunde
Nazandie Kokette
NazarBlick, Augenlicht, auch: Nazarperle (Nazar-Amulette sind augenförmige Amulette, die gemäß dem Volksglauben den Bösen Blick abwenden sollen)
NehirBach, Fluss
Neşe, NeseFreude, Fröhlichkeit, Heiterkeit
Nezihadie Reine
NilayMond, der über dem Nil scheint
NilhanKönigin des Nils, blaue Königin
Nurayheller, strahlender Mond
NuriyeLicht der Hoffnung
Oyadie Zierspitze
ÖzlemSehnsucht
Pakizedie Reine
PeriFee, Elfe, Königin
RezalBlume
RüyaTraum, Vision, Vorahnung
Sabriyedie Geduldige
Seçil, Secildie Auserwählte, die Auffallende
Seherder erste Sonnenstrahl im Morgengrauen, die Morgenröte
Selcanimpulsiv, temperamentvoll
Selinfließendes Wasser, Freude, auch: die Begabte
SelmaHarmonie, Frieden, auch: Unversehrtheit
Semihadie Großzügige, auch: Sonnenblume
Serayschön wie der Mond
SerraHarmonie, Leichtigkeit
SevdaLiebe, Leidenschaft
Sevgidie Liebe
Sevimdie Liebreizende, die Liebenswerte, die Liebevolle
Sibelmöglicherweise türkische Variante von Kylele (= griech. Fruchtbarkeitsgöttin); Bedeutung: Fruchtbarkeitsgöttin; aber auch: Regentropfen zwischen Himmel und Erde (im Arabischen)
SilaHeimat, auch: da wo mein Herz ist
SuWasser
SudegülWasserrose
Tahiratugendhaft, rein, fromm
Tilbedie Weise, die Nachdenkende
Tuğçe, Tugcekleiner Rossschweif (osmanisches Rangabzeichen)
Tülindie mit den langen Wimpern, die mit den schönen Augen
TümayVollmond
Tunçay, Tuncaybronzener Mond; beschreibt die Farbe des Mondes beim Übergang zum Vollmond
Ulyadie Höchste
UmayName einer Fruchtbarkeitsgöttin in der türkischen Mythologie
Ümrangut entwickelt
Vildanneu geborenes Kind, Frucht im Paradies, auch: Dienerin im Paradies
Yadegrüner Edelstein
Yasemintürkische Variante von Jasmin; Bedeutung: Jasmin (Pflanze)
YazgülüSommerrose
Yelizwie der Wind, auch: schön, hell, Helligkeit
YoncaKleeblatt
Zarifedie Elegante, die Feine, die Graziöse
ZeenatSchönheit, Schmuck, Dekoration
Zekiyadie Kluge, die Intelligente
Zülalklares, reines, süßes Wasser
Zülfiyedie mit den schönen/lockigen Haaren
Zümradie Sittsame, die Kluge

Die Besonderheit türkischer Mädchennamen

Viele türkische Namen beinhalten die Silben „ay“ (= Mond) oder „gül“ (= Rose). Sie haben wunderschöne Bedeutungen.

Außerdem werden in der Türkei bei Namen häufig Sonderzeichen verwendet (Akzente wie ş ğ ç). In Deutschland sind diese Akzente ungewohnt, daher werden die Namen hier häufiger ohne Akzent geschrieben. Du kannst frei entscheiden, ob du dem Namen durch den Akzent einen außergewöhnlichen Charakter verleihen oder das Sonderzeichen lieber weglassen möchtest. Du solltest bei der Entscheidung allerdings bedenken, dass hierzulande die Schreibweise ohne Akzente verständlicher ist, da solche Sonderzeichen im Deutschen untypisch sind.

Eine weitere Besonderheit türkischer Namen ist, dass zuweilen auch Umlaute wie „ö“ oder „ü“ darin enthalten sind. Das macht sie hierzulande außergewöhnlich.

Wichtig: Bevor du dich für einen türkischen Vornamen entscheidest, solltest du dir immer über die korrekte Aussprache klar werden. Die Aussprache unterscheidet sich sehr von der unseren. Lass dich am besten von einem Muttersprachler bei der Aussprache beraten.

Welcher türkische Mädchenname gefällt dir am besten? Vermisst du einen Namen in unserer Liste? Wir freuen uns über eure Kommentare!

Lade dir jetzt die Babelli Schwangerschafts-App

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.