Von Anfang an dabei!

Die 75 schönsten italienischen Mädchennamen

In Italien herrscht ein besonderes Lebensgefühl, das hierzulande gern als „La Dolce Vita“ bezeichnet wird. Italiener lieben das Leben, leben den Moment und verfügen über ein großes Herz – und sehr viel Temperament. Italienische Namen spiegeln diese Herzlichkeit und dieses Temperament wider. Die schönsten italienischen Mädchennamen haben wir euch im Folgenden einmal aufgelistet!

<script type="text/javascript" src="//syndication.target-video.com/native-player.js" async></script> <native-player></native-player>

Italienische Vornamen sind häufig aus dem Hebräischen, Griechischen oder Altdeutschen hergeleitet. Viele Namen stammen auch aus dem Römischen Reich und haben lateinische Wurzeln. Diese Namen waren in der römischen Antike ursprünglich Familiennamen. Sie haben sich jedoch vor langer Zeit als wunderschöne Vornamen etabliert.

Auch der Einfluss der katholischen Religion macht sich bei vielen italienischen Namen bemerkbar. Italienische Varianten biblischer Namen haben in Italien eine lange Tradition. Daher findest du in unserer Liste mit den schönsten italienischen Mädchennamen auch einige Vornamen, deren Namenspatroninnen Heilige sind.

Hier sind die schönsten italienischen Mädchennamen samt ihrer Bedeutung:

VornameBedeutung
Acquamarinaitalienische Variante von Aquamarine/Aquamarina; Bedeutung: Meerwasser
Adeliaitalienische Variante von Adele; Bedeutung: die Vornehme
Adrianain der römischen Mythologie die Herrscherin der Hafenstadt Adria, die über die Bewohner und das Meer wacht; Bedeutung: die aus Adria Stammende, die Frau aus Adria
Adribelverselbständigte zusammengesetzte Form der Namen Adria und Annabel; Bedeutung: die schöne Frau aus Adria
Afroditeitalienische Variante von Aphrodite; in der griechischen Mythologie ist Aphrodite die Göttin der Liebe und der Schönheit; Bedeutung: die Schaumgeborene
AgataName der Schutzpatronin von Catania, einer Stadt auf Sizilien; Bedeutung: die Gute
Agneseitalienische Variante von Agnes; Bedeutung: die Reine, das Lamm
Agnolettamöglicherweise italienische verselbständigte Variante von Agnes; Bedeutung: die Reine, das Lamm
Agostinaitalienische weibliche Form von Agustus/August; Bedeutung: die Erhabene
Ajadie Erzieherin, die Hüterin
Alessandraitalienische Variante von Alexandra; Bedeutung: die Verteidigerin, die Beschützerin, die Männer Abwehrende
Alessiaitalienische Variante von Alexandra; Bedeutung: die Verteidigerin, die Beschützerin, die Männer Abwehrende
Allegradie Fröhliche, die Heitere, die Lebhafte
AmbraBernstein
AngelinaEngelchen
Antonellaverselbständigte italienische Koseform von Antonia; Bedeutung: die aus dem Geschlecht der Antonier Stammende, die Antonierin
Antoniettaitalienische Variante von Antonia; Bedeutung: die aus dem Geschlecht der Antonier Stammende, die Antonierin
AriaLuft
Ariannadie Reine
Auroradie Morgenröte
Belindadie Schöne
Camillaursprünglich römischer Familienname; Bedeutung: die Ehrbare
Caradie Liebe, die Teure
Chiaraitalienische Variante von Karla; Bedeutung: die Helle, die Klare, die Schöne
CinziaLebensbaum
Concettadie Empfangene
Donatelladie von Gott Geschenkte
Eldaitalienische Variante von Hildegard/Hilda; Bedeutung: die Kämpferin
Elisavom hebräischen "elischeva" hergeleitet; Bedeutung: Gott schwört, Gott ist Fülle
Emiliaweibliche Form von Emilio; geht auf den altrömischen Familiennamen der Aemilier (= bedeutende Patrizierfamilie im alten Rom) zurück; Bedeutung: die Eifrige, die Fleißige
Emilianaweibliche Form von Emilio; geht auf den altrömischen Familiennamen der Aemilier (= bedeutende Patrizierfamilie im alten Rom) zurück; Bedeutung: die Eifrige, die Fleißige
Enricaweibliche Form von Enrico, der italienischen Variante von Heinrich; Bedeutung: die Reiche, die mächtige Herrscherin
Fabiaangelehnt an den Namen einer alten römischen Adelsfamilie (die Fabianer); Bedeutung: die Bohnenzüchterin
Fabriziaangelehnt an den römischen Familienname Fabricius; Bedeutung: Handwerkerin, Schmiedin
Federicaitalienische Variante von Friederike; Bedeutung: die Friedensreiche, die Beschützerin
Fiammadie Flamme, das Feuer
Francaverselbständigte Kurzform von Francesca, der italienischen Variante von Franziska/Franka; Bedeutung: die Freie, die kleine Französin
Francescaitalienische Variante von Franziska/Franka; Bedeutung: die Freie, die kleine Französin
Gabriellaitalienische weibliche Form des hebräischen Namens Gabriel; Bedeutung: Gott ist meine Stärke, Heldin Gottes
GiadaJade
Giannaitalienische Variante von Johanna; Bedeutung: Gott ist gnädig
Ginevraitalienische Variante von Jennifer; Bedeutung: schönes Gesicht, weiße Wange
Giorgiaitalienische weibliche Form von Georg; Bedeutung: die Bäuerin, die Erde
Giovannaitalienische Variante von Johanna; Bedeutung: Gott ist gnädig
Giuliaitalienische Variante von Julia; Bedeutung: aus dem Geschlecht der Julier, die dem Jupiter Geweihte
Giuseppinaitalienische Variante von Josefine; Bedeutung: Gott fügt hinzu, Gott wird erhört
Graziadie Anmutige, die Gnädige
Ilvageht auf Ilva, den lateinischen Namen der Insel Elba zurück; Bedeutung: von der Insel Elba stammend
Isabellaitalienische Variante von Elisabeth; Bedeutung: Gott schwört; "bella" bedeutet im Italienischen auch "schön"
Letiziaitalienische Variante von Laetitia; Bedeutung: die Freude; in der römischen Mythologie war Laetitia die Personifikation der "grundlosen Freude"
Lillianaitalienische Variante von Lilian bzw. Elisabeth; Bedeutung: Gott schwört; auch: die Lilie
Lorettageht auf den altrömischen Beinamen Laurentius zurück; Bedeutung: die aus der Stadt Laurentium Stammende; in Anlehnung an "laurus" auch: die Lorbeerbekränzte
Luciadie Strahlende, die Lichtbringende, die bei Tagesanbruch Geborene
Lucianadie Strahlende, die Lichtbringende, die bei Tagesanbruch Geborene
LunaMondgöttin in der römischen Mythologie; Bedeutung: Mond
Madrisadie Gebirgsgöttin
Marcelladie Kämpferin, dem Mars geweiht; der Ursprung des Vornamens wird dem Kriegsgott Mars zugeschrieben
Mariellaverselbständigte Koseform von Maria; Bedeutung: kleine Maria, Gottes Geschenk
Mirabelladie Wunderbare
Nicolettaitalienische Variante von Nikola; Bedeutung: Sieg des Volkes
Nivesdie Schneeweiße
Ornelladie Esche
Paolaitalienische weibliche Form von Paulus/Paul; Bedeutung: die Kleine, die Jüngere
Petronellaverselbständigte italienische Koseform von Petronia; Bedeutung: aus dem Geschlecht der Petronier stammend, die Felsenfeste
Raffaelaitalienische Variante von Raphaela; Bedeutung: Gott heilt
Romanadie Römerin
Romeaweibliche Form von Romeo; Bedeutung: die Römerin
Rominaverselbständigte Koseform von Romana; Bedeutung: die kleine Römerin
Rosaliadie Rose
Serafinaitalienische Form des biblischen Namens Seraphine; Bedeutung: die Brennende, die Feurige
Teodoraitalienische Variante von Theodora und Name zahlreicher Heiligen und Märtyrerinnen; Bedeutung: Geschenk/Gabe Gottes
Tizianaweibliche Form von Tiziano bzw. Titus; Bedeutung: aus der Familie der Tizianer stammend; Göttin der Liebe
ViolaVeilchen
Vittoriaitalienische Variante von Victoria/Viktoria; der Name bezieht sich auf die römische geflügelte Siegesgöttin Victoria; Bedeutung: die Siegerin
Zitajunges Mädchen

Die Besonderheit italienischer Mädchennamen

Italienische Mädchennamen enden häufig auf den Vokal „-a“. Auch die Kombination der Buchstaben „G“ und „i“ ist eine Besonderheit. Denn: Im Italienischen ergibt sich bei dieser Buchstabenfolge in der Aussprache ein „Dsch“ (beispielsweise bei Giulia, Giovanna oder Gianna). Dadurch wird ein weicher und angenehmer Klang erzeugt.

Italienisch ist generell eine sehr rhythmische Sprache. Sie klingt melodisch und harmonisch in unseren Ohren. Auch italienische Mädchennamen sind äußerst klangvoll.

Der Vorteil italienischer Mädchennamen

Durch unsere geografische Nähe zu Italien sind uns viele italienische Namen geläufig. Sie klingen zwar besonders, aber nicht fremd für uns.

Darüber hinaus sind italienische Namen zeitlose Klassiker. Schließlich werden Kinder in Italien häufig nach den Großeltern benannt und von Generation zu Generation „weitergegeben“. Italienische Namen sind also nie „out“.

Welcher italienische Mädchenname gefällt dir am besten? Vermisst du vielleicht einen Namen in unserer Liste? Wir freuen uns über eure Kommentare!

-Anzeige-

Du möchtest mehr Elterngeld erhalten?

Die Experten von Elterngeld.de helfen dir mit der „Elterngeld Trickkiste“ mehr Elterngeld zu erhalten. Lerne es entweder selbst im Elterngeld Onlinekurs oder lass dich von den Elterngeldexperten beraten. Profitiere von dem Wissen aus über 4.000 Elterngeldberatungen!

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlass uns einen Kommentar