Close Babelli.deBabelli.de

Vornamen: Namensbedeutung, Statistiken & Beliebtheit

Bennet

Hier findest du alle Informationen zum männlichen Vornamen Bennet:

Statistik © Babelli.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Der Name Bennet wurde durch den Heiligen Benediktus von Nursia bekannt. Dieser war ein italienischer Mönch, der den Orden der Benediktiner gründete. Bisher trugen bereits 16 Päpste den Namen Benedikt bzw. Benedictus.

Bennet ist die englische Form des deutschen Namens Benedikt.

Übersetzt aus dem lateinischen bedeutet Bennet „Der Gesegnete“, vom lateinischen Wort „bene“ = „gut“.

Geläufiger als der Vorname Bennet, ist die Verwendung dieses Namens als Nachname, vor allem in England und Amerika.

Herkunft

Lateinisch

Namenstage

11. Februar
12. Februar
21. März
04. April
16. April
11. Juli

Weibliche Form

Benedikta

Spitznamen

Ben, Benito, Benjo, Benne, Bennetto-Spagetto, Bennfred, Benni, Bennito, Benno, Benny und Bensi

Ähnliche Vornamen

Abenezer, Albener, Arben, Ben, Benaeren, Benaiah, Benaissa, Benaja, Benamen, Benandanti, Benas, Benat, Benazzi, Bence, Bency, Bendeguz, Bender, Bendicht, Bendik und Bendiks

Beliebteste Doppelnamen mit Bennet

Bennet-Leonhard, Bennet-Lucian, Bennet-Matteo, Bennet-Vincent, Bennet-Wynton, Jerome-Bennet, Lio-Bennet, Luis-Bennett und Samuel-Bennet

Berühmte Persönlichkeiten

  • Bennet Wiegert (Handballspieler)
  • Abraham Bennet (britischer Physiker)

Bennet sucht das Glück

Ein persönliches und individuelles Glücksbuch für Bennet:

Das Glücksbuch!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Was können wir an diesem Artikel verbessern?

+ = Verify Human or Spambot ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.