Close Babelli.deBabelli.de

Vornamen: Namensbedeutung, Statistiken & Beliebtheit

Elissa

Hier findest du alle Informationen zum weiblichen Vornamen Elissa:

Namensbedeutung

Elissa ist eine Kurzform des Namens Elisabeth. Dieser ist ein sehr alter biblischer Vorname, welcher sich u.a. von dem hebräischen Wort „elischeva“ ableitet. Das zweite Namenselement kann entweder als Schwur (von „saba“) oder als Sieben (von „scheba“) gedeutet werden, wobei die Zahl Sieben für Fülle oder Glück steht. Die Bedeutung des Namens ist also „Gott schwört“, „Gottes Schwure“, „Gott hält seinen Bund“, „Gott ist ihr Eid“ oder auch „Gott ist Fülle“ oder „Gott ist Glück“.

Die wohl bekannteste Elisabeth im Neuen Testament ist die Mutter von Johannes dem Täufer. Aber auch einige andere Heilige trugen diesen Namen, woraus sich auch die Vielzahl an Namenstagen ergibt. Ebenso groß ist Zahl an Königinnen und Adeligen mit dem Namen Elisabeth.

Darüber hinaus findet man zuhauf Erwähnungen und nach ihr benannte Orte, Krankenhäuser, Schulen, Denkmäler oder Kunstschätze. Zwei bekannte Kunstschätze mit Namensvarianten von Elisabeth sind Leonardo da Vincis „Mona Lisa“ und Beethovens Klavierstück „Für Elise“.

Elissa ist auch ein Beiname der phönizischen Prinzessin Dido und bedeutet so viel wie „die Aktive“. Sie floh vor ihrem Bruder und gelangte über Zypern an den Golf von Tunis. Dort versprach ihr der Numidierkönig Iarbas ihr so viel Land, wie sie mit einer Kuhhaut umspannen könne. Prinzessin Dido schnitt daraufhin die Kuhhaut in dünne Streifen, legte diese aneinander und konnte somit ein großes Stück Land markieren. Der Mythologie nach wurde so Karthago an der afrikanischen Mittelmeerküste, nahe Tunis, gründetet.

Herkunft

Hebräisch

Namenstage

20. Januar
05. Februar
28. Februar
18. Juni
19. Juni
04. Juli
05. November
19. November
25. November

Männliche Form

Elisa

Spitznamen

Eli, Essa, Lissa, Lissi und Sissi

Ähnliche Vornamen

Abelia, Abelina, Abeline, Adelia, Adeliana, Adelie, Adelina, Adelind, Adelinda, Adelinde, Adeline, Adelisa, Adelita, Aelia, Aelic, Aelisia, Aelita, Agelikie, Agnelia und Aingelina

Beliebteste Doppelnamen mit Elissa

Aerlis-Melissa, Aluna-Melissa, Amy-Melissa, Aurela-Melissa, Elissa-Marie, Kira-Melissa, Lea-Melissa, Madeleine-Elissa, Madlen-Elissa, Melissa-Aileen, Melissa-Alexandra, Melissa-Antonett, Melissa-Chelsea, Melissa-Christin, Melissa-Haley, Melissa-Isabel, Melissa-Joan, Melissa-Justine, Melissa-Lucy und Melissa-Mabelle

Berühmte Persönlichkeiten

  • Elissa Cassini (französische Violinistin)
  • Elissa Jelowicki (kanadisch-britische Anwältin)
  • Elissa M.Khoury (libanesische Sängerin)
  • Elissa Mewes (deutsche Nachwuchssportlerin im Hockey)
  • Elissa Steamer (US-amerikanische Streetskaterin)
Mehr zum Thema

4a028cff9a444fda86b55d1a36371e78 - Elissa

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Was können wir an diesem Artikel verbessern?

+ = Verify Human or Spambot ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.