Von Anfang an dabei!

Fiete

Hier findest du alle Informationen zum männlichen Vornamen Fiete:

Statistik © Babelli.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Der Name Fiete setzt sich zusammen aus den beiden altdeutschen Wörtern „fridu = der Friede“ und „rihhi = reich, mächtig“. Der Name steht deshalb für „der Friedliche, der Beschützer, der Reiche“.

Fiete ist die Abkürzung für Namen wie beispielsweise Friedrich oder Fridolin

Im 18. Jahrhundert war der Name bekannt durch diverse deutsche Herrscher wie z.B. Friedrich dem Großen.

In manchen Ländern wird der Name Fiete sogar als Mädchenname genutzt.

Herkunft

Althochdeutsch

Namenstage

03. März
08. Mai
18. Juli
07. August
29. Oktober

Weibliche Form

Frederika

Spitznamen

Fefe, Fete, Fidibus, Fieti, Fifi, Fipps, Fiti und Fitty

Ähnliche Vornamen

Alfie, Banfield, Fiede, Fiehe, Fierkin, Fietje, Garfield, Gerfied, Koffie, Sefie, Sheffield, Sofie, Sofiene, Whitfield und Wynfield

Beliebteste Doppelnamen mit Fiete

Fiete-Florian, Fiete-Hermann, Mads-Fiete, Mattes-Fiete und Thomas-Fiete

Berühmte Persönlichkeiten

  • Wilhelm Friedrich „Fiete“ Blunk (deutscher Fußballspieler)
  • Jan-Fiete Buschmann (deutscher Handballspieler)
  • Friedrich „Fiete“ Dettmann (deutscher Politiker der KPD bzw. SED)
  • Fiete Münzner (deutscher Sänger)
  • Fiete Nissen (deutscher Postschiffer)
  • Paul-Friedrich „Fiete“ Redner (deutscher Handballspieler und -trainer)
  • Fritz Karl Franz „Fiete“ Schulze (Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime)
  • Fiete Sykor (deutscher Fußballspieler)
  • Fritz „Fiete“ Wempner (niederdeutscher Schauspieler und Bühnenautor)
  • Wilfried „Fiete“ Schlüter (Keyboarder der Band Illegal 2001)

Fiete sucht das Glück

Ein persönliches und individuelles Glücksbuch für Fiete:

Das Glücksbuch!
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlass uns einen Kommentar