Close Babelli.deBabelli.de

Vornamen: Namensbedeutung, Statistiken & Beliebtheit

Joris

Hier findest du alle Informationen zum männlichen Vornamen Joris:

Statistik © Babelli.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Der Name Joris ist die friesische und niederdeutsche Form des Namens Georg.

Er stammt aus dem altgriechischen: „georgos“ und bedeutet der „Landarbeiter, der Bauer“.

In der litauischen Mythologie ist Joris der Gott des Frühlings.

Herkunft

Altgriechisch

Namenstage

02. Januar
10. Januar
12. Februar
23. April
25. Mai
03. September
07. Oktober
28. Oktober
17. November

Weibliche Form

Georgia und Gregoria

Spitznamen

Jo, Jogi, Jojo, Joppi, Jori, Schöggi und Jöres

Ähnliche Vornamen

Asbjörn, Banjora, Bjordi, Björg, Björgvin, Bjorgvin, Björn, Bjorn, Bjornsterne, Björnstjerne, Clausjörg, Djordje, Eiteljörg, Eiteljorg, Gjorgje, Hanjörn, Hannsjörg, Hansjörg, Hansjorg und Hjörleif

Beliebteste Doppelnamen mit Joris

Elias-Joris, Joris-Luka, Joris-Maxim und Joris-Werner

Berühmte Persönlichkeiten

  • Joris Amann (Schweizer Gitarrist)
  • Joris Buchholz (Sänger)
  • Joris Mathijsen (niederländischer Fußballer)
  • Joris-Karl Huysmans (franz. Schriftsteller)
  • Joris Ivens (niederländischer Dokumentarfilmer und Kommunist)
  • Joris Kayembe (belgischer Fußballspieler)
  • Joris Johannes Christiaan Lebeau (niederländischer Künstler und Anarchist)
  • Joris Luyendijk (Sachbuchautor und Auslandskorrespondent)
  • Joris Rühl (französischer Musiker)
  • Joris Van Hout (Fußballspieler)
  • Joris Voorn (niederländischer Tech House-DJ und -Musikproduzent)

Joris sucht das Glück

Ein persönliches und individuelles Glücksbuch für Joris:

Das Glücksbuch!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Was können wir an diesem Artikel verbessern?

+ = Verify Human or Spambot ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.