Close Babelli.deBabelli.de

Vorname Katharina

Name Katharina: Bedeutung, Herkunft und mehr

Hier findest du alle Infos zum weiblichen Vornamen Katharina.

Was bedeutet der Name Katharina?

Katharina ist ein Name mit griechischen Wurzeln, der von Aikaterina abstammt. Die Römer führten ihn zurück auf das Adjektiv katharos, das so viel heißt wie „rein, unschuldig“. Katharina ist somit „die Reine“.

Bislang ist der wahre Ursprung des Namens allerdings ungeklärt. Er könnte auch eine Abwandlung von Hektate sein, der griechischen Göttin der Magie. Eine weitere Theorie ist die Abwandlung des armenischen Wortes gadar für Gipfelpunkt sein. Auch die griechischen Worte ekateros für beide, ekativ für hundert oder ekas für weit weg könnten die Wiege des Namens sein.

Die heilige Katharina von Alexandrien, Schutzpatronin der Schulen und Schneiderinnen und Helferin bei Sprachschwierigkeiten aus dem 3./4. Jahrhundert machte den Namen bekannt. Ihr folgten weitere Heilige, wodurch der Name im Mittelalter bereits weit verbreitet war. Viele Adelige und Könige trugen ihren Namen.

Auch in Deutschland hat der Name eine lange Tradition. Seine hohe Beliebtheit Ende des 19. Jahrhunderts sank bis etwa 1942 ab. Zu dem Zeitpunkt wurde die schwedische Variante Karin hierzulande populär. Dennoch wurden weiterhin viele Mädchen so genannt. Danach ist ein erneuter Aufwärtstrend zu beobachten, der bis in die Neunziger geht, wo Katharina zeitweise der am meisten vergebene Babyvorname für Mädchen überhaupt war. Seit dieser Boom etwa 1994 vorüber war, werden langsam wieder weniger Mädchen so genannt. Doch weiterhin findet man Katharina auf den Hitlisten der 100 beliebtesten Mädchenvornamen.

Eine der beliebtesten Namensträgerinnen war die Berliner Eiskunstläuferin Katharina Witt, die 1988 Gold für Deutschland bei den Olympischen Winterspielen holte.

<span style="align:center; font-size: 18px">Video-Empfehlung:</span> <style> native-player { aspect-ratio: 16/9; display: block; } </style> <script type="text/javascript" src="//syndication.target-video.com/native-player.js" async=""></script> <native-player></native-player>
9db0cd6c0e3f48f2b6f13bba38fefa5e - Name Katharina: Bedeutung, Herkunft und mehr

Woher kommt der Name Katharina?

Der Name Katharina hat seine Wurzeln im Altgriechischen und Griechischen.

Wann hat Katharina Namenstag?

Der Namenstag von Katharina ist am 24. März, 29. April, 15. September und 25. November.

Wie beliebt ist der Name Katharina?

Hier kannst du sehen, wie sich die Beliebtheit von Katharina in den letzten Jahren entwickelt hat. (Quelle)

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Katharina verbunden?

Modern
Sympathisch
Erfolgreich
Weiblich
Intelligent
Attraktiv
Sportlich
Extrovertiert

Jetzt bewerten

Spitznamen

Ina, Kadda, Kaddel, Kaddi, Kaja, Karo, Kata, Kate, Katharinchen, Kathi, Kathina, Kati, Katja, Katrinchen, Katy, Nana, Nina, Nine, Nini, Ria, Rienchen, Rina, Rine, Rini, Tari, Tini, Tinka, Trini

Beliebteste Doppelnamen mit Katharina

Alessa-Katharina, Alexandra-Katharina, Alicia-Katharina, Andrea-Katharina, Andree-Katharina, Anja-Katharina, Anke-Katharina, Anna-Katharina, Anne-Katharina, Annika-Katharina, Barbara-Katharina, Brianna-Katharina, Brit-Katharina, Christel-Katharina, Christiane-Katharina, Claudia-Katharina, Dagmar-Katharina, Dana-Katharina, Daniela-Katharina, Elisa-Katharina

Berühmte Persönlichkeiten

  • Anna Katharina Emmerick (Ordensschwester, Mystikerin)
  • Katharina Abt (Schauspielerin)
  • Katharina Althaus (Skispringerin)
  • Katharina Baunach (Fußballspielerin)
  • Katharina Böhm (österr. Schauspielerin)
  • Katharina de Bruyn (Schauspielerin)
  • Katharina die Große (Zarin von Russland)
  • Katharina Gutensohn (österr. Skirennläuferin)
  • Katharina I. (russische Zarin)
  • Katharina Jacob (Lehrerin, Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus)
  • Katharina Küpper (Schauspielerin)
  • Katharina Nesytowa (Schauspielerin)
  • Katharina Saalfrank (dt. Pädagogin/Supernanny)
  • Katharina Schubert (Schauspielerin)
  • Katharina Strasser (Figur aus der Serie „Die Bergretter“)
  • Katharina Talis (Figur aus dem Roman „Whisper“)
  • Katharina Thalbach (Schauspielerin)
  • Katharina von Alexandria (Heilige)
  • Katharina von Aragón (erste Frau Heinrichs VIII., Königin von England)
  • Katharina von Bora (sächsische Adlige und Ordensschwester, Frau von Martin Luther)
  • Katharina von Genua (italien. Heilige)
  • Katharina von Siena (italien. Mystikerin, Heilige)
  • Katharina Wien (Schauspielerin)
  • Melanie Katharina Scheriau (österr. Model)
  • Valea Katharina Scalabrino (Schauspielerin)

Ähnliche Vornamen

Aikaterini, Annekäthe, Annekathrin, Annekatrin, Annkathrin, Annkatrin, Ekatairini, Ekaterina, Ekaterini, Ekateriny, Ekatharina, Hekate, Jekaterina, Jekatharina, Kanakathara, Kata, Katajun, Katale, Katalie, Katalin

Mehr zum Thema
9db0cd6c0e3f48f2b6f13bba38fefa5e - Name Katharina: Bedeutung, Herkunft und mehr

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Was können wir an diesem Artikel verbessern?

+ = Verify Human or Spambot ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.