Close Babelli.deBabelli.de

Vornamen: Namensbedeutung, Statistiken & Beliebtheit

Lya

Hier findest du alle Informationen zum weiblichen Vornamen Lya:

Statistik © Babelli.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Lya ist eine seltene alternative Schreibweise des weiblichen Vornamens Lia. Dieser kann dem biblischen Namen Lea entstammen. Des Weiteren ist er die Kurzform vieler Namen die auf -lia enden wie Cornelia, Julia, Delia. Einige Quellen nennen ihn auch als französische Kurzform von Elisabeth, andere erwähnen ihn als irakischen Namen.

Der Vorname ist sehr jung und findet erst seit 1997 Einzug in die deutschen Namenslisten. Seitdem steigt seine Popularität und nach 2008 findet man ihn häufig unter den fünfzig beliebtesten Vornamen für neugeborene Mädchen. In der Schreibweise mit y, also Lya ist er sehr selten, eine weitere unwesentlich bekanntere Variante ist Liah.

Herkunft

Biblisch
Hebräisch
Irakisch

Namenstage

Leider keine Namenstage vorhanden.

Männliche Form

Lyo

Spitznamen

Lilly

Ähnliche Vornamen

Aalyah, Acelya, Allya, Alya, Alyah, Alyana, Alyanna, Amalya, Amelya, Anlya, Aselya, Azelya, Cecilya, Cilya, Dalya, Dalyana, Deltalya, Delya, Dilya und Dilyan

Beliebteste Doppelnamen mit Lya

Acelya-Insaf, Ann-Kalyan, Julya-Marija, Lya-Pauline, Lya-Sarah, Lyanne-Sophie und Nicky-Amalya

Berühmte Persönlichkeiten

  • Lya Borré (deutsche Stummfilmschauspielerin
  • Lya Lys (geborene Natalia Margoulies, US-amerikanische Schauspielerin mit russischen und französischen Wurzeln)
  • Lya Mara (eigentlich Alexandra Gudowitsch, deutsche Stummfilmschauspielerin lettisch-polnischer Herkunft)
  • Lya Luft (brasilianische Schriftstellerin deutscher Herkunft)

Lya sucht das Glück

Ein persönliches und individuelles Glücksbuch für Lya:

Das Glücksbuch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.