Von Anfang an dabei!

Matti

Hier findest du alle Informationen zum männlichen Vornamen Matti:

Statistik © Babelli.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Matti ist eine Variante des bekannten Namens Matthias unter Anderen in Finnland.

Es ist die finnische Form von Matthias und bedeutet „Gottes Geschenk“.

Ursprünglich kommt der Name aus dem Hebräischen: mattath = das Geschenk, die Gabe.

Herkunft

Finnisch
Hebräisch

Namenstage

Leider keine Namenstage vorhanden.

Weibliche Form

Mattea

Spitznamen

Matito, Matt und Mat

Ähnliche Vornamen

Amaterasu, Amatsia, Amatus, Armated, Azamat, Beermathy, Dalmatius, Drastamat, Emat, Gomatz, Gramatos, Haschmatullah, Hekmat, Heshmat, Iumat, Manmatha, Matafeo, Matai, Matan und Matari

Beliebteste Doppelnamen mit Matti

Ben-Mattis, Henrick-Mattis, Janus-Mattia, Jo-Mattis, Marc-Mattis, Matti-Jari, Mattihas-Heinz-Erich, Nils-Mattis, Phil-Mattis, Tom-Mattis und Veli-Matti

Berühmte Persönlichkeiten

  • Matti Ahde (finnischer Politiker und Sportfunktionär)
  • Matti Braun (deutscher Künstler)
  • Matti Bye (schwedischer Musiker und Komponist)
  • Matti Geschonneck (deutscher Regisseur)
  • Matti Heikkinen (finnischer Skilangläufer)
  • Matti Klemm (deutscher Radio-, Fernseh- und Synchronsprecher)
  • Matti Klinga (finnischer Fußballspieler)
  • Matti Langer (deutscher Fußballspieler)
  • Matti Vanhanen (finnischer Politiker)

Matti sucht das Glück

Ein persönliches und individuelles Glücksbuch für Matti:

Das Glücksbuch!
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlass uns einen Kommentar