Von Anfang an dabei!

Nele

Hier findest du alle Informationen zum weiblichen Vornamen Nele:

Statistik © Babelli.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Nele ist ein niederdeutsch-friesischer Name. Als Kurzform von Cornelia hat er sich inzwischen als selbstständiger Name etabliert. Die ursprüngliche Bedeutung des Namens ist „aus der Familie der Cornelier stammend“. Der altrömische Name ist das weibliche Pendant zu Cornelius.

Eine weitere, seltenere Schreibweise ist Neele.

Etwa seit Mitte der siebziger Jahre wird der Name in Deutschland an neugeborene Mädchen gegeben. Im Laufe der Jahre wurde er immer beliebter. Seit ca. 2005 gehört Nele regelmäßig zu den beliebtesten Mädchenvornamen in Deutschland.

Herkunft

Altrömisch
Deutsch
Friesisch
Niederdeutsch

Namenstage

31. März

Männliche Form

Cornelius

Spitznamen

Elen, Elle, Lele, Leli, Nene, Neni und Nini

Ähnliche Vornamen

Adnela, Agnelia, Albinela, Alnela, Anela, Aneladee, Anelbi, Anele, Anelia, Aneliese, Aneliya, Anell, Anella, Anelly, Anelma, Annela, Annele, Anneleen, Annelen und Annelena

Beliebteste Doppelnamen mit Nele

Johanna-Nele, Kim-Nele, Nele-Antonia, Nele-Celine, Nele-Cheyenne, Nele-Fabienne, Nele-Fee, Nele-Gerda, Nele-Jolin, Nele-Josefin, Nele-Katharina, Nele-Luisanna, Nele-Marie, Nele-Marisa, Nele-Marissa, Nele-Melina, Nele-Nella, Nele-Philine, Nele-Sophia und Nele-Sophie

Berühmte Persönlichkeiten

  • Neele Marie Nickel (Schauspielerim)
  • Nele Maar (Schriftstellerin)
  • Nele Moost (Schriftstellerin)
  • Nele Mueller-Stöfen (dt. Schauspielerin)
  • Nele Neuhaus (dt. Schriftstellerin)

Nele sucht das Glück

Ein persönliches und individuelles Glücksbuch für Nele:

Das Glücksbuch!
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlass uns einen Kommentar