Von Anfang an dabei!

Philipp

Hier findest du alle Informationen zum männlichen Vornamen Philipp:

Statistik © Babelli.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Der Name Philipp leitet sich vom griechischen Namen Philippos ab. Darin enthalten sind die griechischen Wörter „phílos“ (= „Freund“) und „híppos“ (= „Pferd“). Der Name bedeutet also „Pferdefreund“.

Vom Namen Philipp gibt es verschiedene Schreibweisen wie Philipp, Philip, Phillip und Phillipp. Am weitesten verbeitet ist in Deutschland der „Philipp“, mit weitem Abstand gefolgt von „Philip“. Es gibt international auch noch Felipe (spanisch), Filip (skandinavisch), Philip, Phil (englisch), Philippe (französisch), Filippo (italienisch) und Pilib (irisch).

Im Mittelalter war der Name überhaupt nicht verbreitet. Ernst nachdem die russische Prinzessin Anna von Kiew als Königin von Frankreich ihren Sohn Philip nennt und dieser später ein sehr beliebter König wird, setzt sich der Name so langsam in Europa durch. Seit 1960 ist der Name in Deutschland wirklich bekannt und erfreut sich seitdem steigender Beliebtheit bis etwa Mitte der 1990er Jahre. Seitdem nimmt der Trend langsam ab. Dennoch gehört Philipp mit all seinen Variationen zu den beliebtesten Namen in Deutschland.

Herkunft

Griechisch

Namenstage

03. Mai
26. Mai
16. Oktober
19. Oktober
18. Dezember

Weibliche Form

Philippa

Spitznamen

Chipi, Fibipsi, Fibsi, Fiete, Fila, Filler, Filo, Fips, Fipsi, Flip, Flipi, Flipp, Flippi, Flippo, Flippos, Flipsi, Lipp, Lippel, Lippi, Phibbs, Phibi, Phibo, Phibsi, Phil, Phili, Philiboy, Philio, Philippus, Phillboy, Phille, Philli, Phillipo, Philo, Philou, Philp, Philschi, Philusch, Philuu, Phily, Phip, Phiphi, Phippi, Phippo, Phippu, Phips, Phipsch, Phipsi, Phlippsi, Pilli, Pino und Pipo

Ähnliche Vornamen

Amphitryo, Arsaphius, Japhia, Jophiel, Josephin, Kaphiri, Khephit, Memphis, Mesphito, Olphide, Omphis, Ophir, Pamphilius, Phibrezo, Phidelose, Phidias, Phifli, Phil, Philbert und Phileas

Beliebteste Doppelnamen mit Philipp

Andre-Philippe, Bert-Philipp, Carl-Philipp, Caspar-Philipp, Christian-Philipp, Claus-Philipp, Franz-Philippe, Fynn-Philipp, Georg-Philipp, Gerhard-Philipp, Hanns-Philipp, Hans-Philipp, Horst-Philipp, Hubert-Philipp, Jan-Philipp, Jean-Philipp, Jean-Philippe, John-Philipp, Josef-Philipp und Julien-Philippe

Berühmte Persönlichkeiten

  • Carl Philipp Emanuel Bach (Komponist, Sohn von Joh. Seb. Bach)
  • Philipp Burger (italien. Sänger)
  • Philipp Danne (Schauspieler)
  • Philipp Dausch (Sänger)
  • Philipp Degen (Schweizer Fußballspieler)
  • Philipp Fedan (Tänzer)
  • Philipp II. (König von Makedonien, Vater Alexanders des Großen)
  • Philipp IV. „Philipp der Schöne“ (König von Frankreich)
  • Philipp Kohlschreiber (Tennisspieler)
  • Philipp Lahm (Fußballspieler)
  • Philipp Laude (Comedian)
  • Philipp Melanchthon (Philipp Schwartzerdt) (Theologe, Philosoph)
  • Philipp Neri (Heiliger)
  • Philipp Neubauer (Schauspieler)
  • Philipp Overbeck (Figur aus der TV-Serie „Die Pfefferkörner“)
  • Philipp Petzschner (Tennisspieler)
  • Philipp Plein (Designer)
  • Philipp Poisel (Sänger)
  • Philipp Ray (DJ, Produzent, Songwriter)
  • Philipp Reclam jun. (Verleger)
  • Philipp Reis (Physiker, Erfinder des Telefons)
  • Philipp Romann (schweiz. Schauspieler u. Regisseur)
  • Philipp Rösler (Politiker)
  • Philipp Scheidemann (Politiker)
  • Philipp Schmid (Skirennläufer)
  • Philipp Schulz (Leichtathlet)
  • Philipp Schwethelm (Basketballspieler)
  • Philipp von Schwaben (röm.-dt. König, Sohn von Kaiser Friedrich I. Barbarossa)
  • Philipp Walulis (TV-Moderator)
  • Philipp Weishaupt (Springreiter)
  • Philipp Wollscheid (dt. Fußballspieler)
  • Phillip Tietz (Deutscher Fußballspieler)
  • Zappel-Philipp (Figur aus dem „Struwwelpeter“)

Philipp sucht das Glück

Ein persönliches und individuelles Glücksbuch für Philipp:

Das Glücksbuch!
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlass uns einen Kommentar