Close Babelli.deBabelli.de

Babygläschen upcyceln: 5 Ideen

Wohin mit den vielen Babygläschen? 5 Upcycling-Ideen

praesentiert hipp - Wohin mit den vielen Babygläschen? 5 Upcycling-Ideen

Greifst du in der Brei-Zeit auf Babygläschen zurück? Dann sammeln sich bei dir im Laufe der Zeit sicher auch ganz viele davon an. Über den Altglascontainer kann man sie ganz einfach entsorgen und sie können wiederverwertet werden. We like! Aber die kleinen Gläschen sind auch im Haushalt super praktisch, sodass es sich lohnt, den einen oder anderen Schwung davon aufzuheben. Hier kommen einige Upcycling-Ideen für leere Babygläschen.

Bevor du mit dem Babygläschen-Upcycling loslegen kannst, solltest du die Gläschen ordentlich reinigen und das Etikett entfernen. Hartnäckige Klebereste wirst du mit Nagellackentferner oder speziellem Etikettenentferner los. Um Lebensmittel darin aufzubewahren, solltest du die Gläschen vorher auskochen.

#1 Kleine Blumenvasen aus Babygläschen

Aufgrund ihrer kleinen Größe eignen sich Babygläschen perfekt als Blumenvasen für selbst gepflückte Sträußchen oder saisonale Blumendeko. Dafür kannst du sie ganz nach Belieben mit Acrylfarbe, Stoffen, Bändchen oder Naturmaterialien verzieren. Mehrere Gläschen verschiedener Größe kannst du so zu schönen Arrangements zusammenstellen. Besonders gut gefällt uns auch die Idee, die kleinen Babygläschen-Vasen an Balken, Geländern oder Ästen aufzuhängen. So lässt sich filigrane Blumendeko am Küchenfenster oder auf dem Balkon in Szene setzen. Eine weitere Idee ist es, die Gläschen als Pflanzgefäße für Sukkulenten und Küchenkräuter zu nutzen. Das ist ein süßes kleines Mitbringsel, wenn ihr mal wieder bei Freunden eingeladen seid.

#2 Dekorative Kerzen basteln mit Babygläschen

Die kleinen Gläschen taugen auch als dekorative Windlichter im Mini-Format. Entweder in der einfachen Variante mit Dekosand und einem Teelicht, oder du wirst kreativ und gießt aus Wachsplatten oder Wachsresten eine neue Kerze. Die kannst du mit Duftölen, Blüten und Kräutern individuell gestalten. So lassen sich tolle Mitbringsel und persönliche Geschenke zu besonderen Anlässen basteln. Anleitungen zum Kerzengießen findest du auf DIY-Blogs, Pinterest oder YouTube.

#3 Breigläschen als Vorratsbehälter in der Küche nutzen

Schluss mit dem Chaos in den Küchenschränken. Mit einheitlichen Babygläschen schaffst du ganz einfach Ordnung in der Küche und im Vorratsraum. Sie eignen sich zum Beispiel als Vorratsbehälter für 

  • Gewürze
  • getrocknete Kräuter
  • trockene Vorräte wie Körner, Erbsen, Grieß oder Getreideflocken
  • Backutensilien wie Streusel oder Zuckerperlen

Hebe dafür die Deckel der Gläschen auf und male sie mit Acrylfarbe oder Tafellack einheitlich an. Anschließend kannst du sie beschriften.

Kochst du selbst hin und wieder Babybrei oder bleibt etwas Brei aus dem gekauften Gläschen übrig, kannst du die leeren, abgekochten Gläschen dafür nutzen, ihn portionsweise einzufrieren. Achte dabei darauf, dass du die Gläser nicht zu voll machst, denn der Inhalt wird sich beim Gefrieren noch ausdehnen. Der Brei selbst darf vor dem Einfrieren nicht mit dem benutzten Löffel in Berührung gekommen sein, um zu verhindern, dass sich Keime darin ausbreiten. Gerade am Anfang der Brei-Zeit oder bei schlechten Essern ist es sinnvoll, nicht direkt aus dem Glas zu füttern, sondern kleine Portionen in eine Schüssel umzufüllen, um den Rest des Breis hygienisch für später aufbewahren zu können. 

#4 Breigläschen als Ordnungshelfer im Haushalt

Was die Babygläschen in der Küche können, können sie übrigens auch im Rest des Haushalts. Verstaue darin einzelne Nähutensilien wie Nadeln, Garn oder Knöpfe. Auch Bastelmaterialien wie Wackelaugen, Perlen oder Pompons finden darin ihren Platz und kullern ab sofort nie mehr wild durch die Schublade. Im Kinderzimmer nutzen wir sie dankbar als Behälter für winziges Playmobil-Zubehör, Zopfgummis oder andere Mini-Schätze. In der Werkstatt eignen sie sich für Schrauben, Nägel, Dübel und andere Dinge, die man(n) so braucht. 

#5 Spielzeug und Geschenke basteln mit leeren Babygläschen

Aus leeren Babygläschen kannst du spaßige Dinge basteln, die dein Baby später oder sein größeres Geschwisterkind glücklich machen. Für Farb-Sortierspiele zum Beispiel malst oder klebst du sie verschieden farbig an. Dein Kleines kann dann bunte Pompons oder Holzstäbchen hinein sortieren und so die ersten Farben kennenlernen. Mit etwas Bastelgeschick verwandelst du leere Babygläschen in Schneekugeln oder Schüttelflaschen, die dein Kind fasziniert betrachten kann. Aus den Deckeln lassen sich wunderbare Rasseln oder Münzen für Steckspiele basteln.

Wofür die kleinen Gläschen noch die perfekte Grundlage sind? Um süße Geschenke für Gäste oder Gastgeber zu basteln. Bunte Schokolinsen in einem saisonal verzierten Glas kommen zum Beispiel zu Ostern oder Weihnachten gut an oder eignen sich prima als Mitgebsel auf dem nächsten Kindergeburtstag.

Fällt dir noch eine schöne Idee für leere Babygläschen ein? Dann immer her damit. Wir haben noch genug Gläschen über, die darauf warten, sinnvoll weitergenutzt zu werden!

dc21479e854646658bad7701a8d88bd2 - Wohin mit den vielen Babygläschen? 5 Upcycling-Ideen

Quellen

  • Bild: 1761242072 Senkrechtstarter / Shutterstock.com

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Was können wir an diesem Artikel verbessern?

+ = Verify Human or Spambot ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.