Von Anfang an dabei!

Elian

Hier findest du alle Informationen zum männlichen Vornamen Elian:

Namensbedeutung

Elian ist ein männlicher Vorname, der in den 1980er Jahren aus dem Französischen übernommen wurde. Er geht auf den Beinamen Aelianus zurück, welcher wiederum eine Ableitung des römischen Geschlechternamens Aelius ist. Die französische Form lautet Élian [e’ljan] und wird auf der ersten Silbe betont.

Aus dem Altgriechischen abgeleitet ist Elian das männliche Pendent von Helena bzw. Elena und geht auf das Wort „helios“ zurück. Dieses bedeutet „strahlen“, im Sinne von leuchten und mach Elian zum „Strahlenden“.

Die spanische Bedeutung des Namens ist „Geweiht an den versöhnlichen Gott“.

Herkunft

Altrömisch
Französisch

Namenstage

13. Januar

Weibliche Form

Eliana und Eliane

Spitznamen

Alien, Ele, Eli, Elli und Lian

Ähnliche Vornamen

Abdelillah, Abelino, Adelino, Agelis, Aimelin, Akseli, Alelimoe, Amelio, Angelico, Angelikus, Angelin, Angelino, Aristotelis, Atelier, Aurelian, Aureliano, Aurelianus, Aurelien, Aurelio und Aurelius

Beliebteste Doppelnamen mit Elian

Etienne-Eliano

Berühmte Persönlichkeiten

  • Elián González (politisch engagierter Kubaner)
  • Elian McCready (Designerin und Schriftstellerin)
  • St. Elian (keltischer Heiliger im 6.Jhd.)
  • St. Elian (syrischer Heiliger)
  • Yona Elian (israelischen Schauspielerin)

Elian sucht das Glück

Ein persönliches und individuelles Glücksbuch für Elian:

Das Glücksbuch!
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlass uns einen Kommentar