Close Babelli.deBabelli.de

Vornamen: Namensbedeutung, Statistiken & Beliebtheit

Genofeva

Hier findest du alle Informationen zum weiblichen Vornamen Genofeva:

Namensbedeutung

Genofeva ist eine Variante von Jennifer, einem weiblichen Vornamen mit Wurzeln im Walisischen, welcher auf den Ursprungsnamen Gwenhwyfar zurückgeht. Dieser ist zusammengesetzt aus den Worten „gwen“ = „weiß“, „schön“ und „hwyfar“ = „glatt“, „weich“ und wird interpretiert als „schönes Gesicht“ oder auch „weiße Wange“.

Die Gemahlin König Arthurs trug der Artussage nach den Namen Jennifer. Heute ist er eher bekannt durch die Schauspielerin Jennifer Aniston, die Sängerin Jennifer Lopez oder auch die deutsche Rockband Jennifer Rostock.

Es gibt einige länderspezifische Abwandlungen von Jennifer. So ist beispielsweise die französische Form Geneviève oder Jennifair, in Italien Genevra, Ginevra oder auch Genoveffa. Im Odenwald heißt sie dann Jennel oder auch Schenni. Im Ungarischen sind eher die Kurzformen wie Jenny, Jenna oder einfach Jen sehr beliebt.

Herkunft

Walisisch

Namenstage

3. Januar

Männliche Form

Leider keine männlichen Formen vorhanden.

Spitznamen

Feval

Ähnliche Vornamen

Agenais, Agenique, Angenieta, Aygen, Bilgen, Efgenia, Eugenia, Eugenie, Eugenija, Eugenoula, Evgenia, Evgenija, Evgeniya, Ewgenia, Ewgenija, Figen, Fygen, Gena, Geneal und Genepher

Berühmte Persönlichkeiten

  • Genovefa Weber (Opernsängerin, Schauspielerin, Mutter von Carl Maria von Weber)
  • Genoveva Añonma (äquatorialguineische Fußballspielerin)
  • Genoveva von Brabant (legendäre Heilige)
  • Genoveva von Paris (Heilige & Schutzpatronin von Paris)
  • Genowefa Pigwa (polnische Sängerin und Künstlerin)
Mehr zum Thema

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Was können wir an diesem Artikel verbessern?

+ = Verify Human or Spambot ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.