Von Anfang an dabei!

Juliana

Hier findest du alle Informationen zum weiblichen Vornamen Juliana:

Statistik © Babelli.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Der weibliche Vorname Juliana ist eine Nebenform von Julia und bereits seit dem Mittelalter durch die Verehrung der Heiligen Juliana von Lüttich verbreitet. Der Name stammt von Julius Cäsar ab und bedeutet wörtlich übersetzt „die aus dem Geschlecht der Julier“.

Im letzten Jahrhundert wurde der Name durch die ehemalige Königin der Niederlande Juliana neu belebt und wieder häufiger vergeben.

Der Name ist auch in der Schreibweise Juljana möglich.

Herkunft

Lateinisch

Namenstage

16. Februar
05. April

Männliche Form

Julian

Spitznamen

Jana, Jani, Ju, Juka, Jul, Jula, Julchen, Jule, Jules, Juley, Juli, Julia, Julie, Jully, Juls, Julsii, July, Julz, Juna, June, Jushi und Jülie

Ähnliche Vornamen

Ajula, Ajulia, Ajulija, Anjula, Anjuli, Anjulie, Djula, Djulia, Djuliana, Djulijana, Jula, Julaine, Julande, Jule, Julea, Juleen, Julena, Julene, Jules und Juleyda

Beliebteste Doppelnamen mit Juliana

Bieha-Juliana, Claudia-Juliana, Juliana-Angelique, Juliana-Christa, Margit-Juliana und Meike-Juliana

Berühmte Persönlichkeiten

  • Juliana von Nikomedia (Heilige)
  • Juliana von Oranien-Nassau (Königin der Niederlande)
  • Juliana von Lüttich (Heilige)
  • Juliana von Norwich (englische Mystikerin)
  • Juliana von Falconieri (Heilige)
  • Juliana Blasius (Räuberbraut von Johannes Bückler)
  • Juliana Felisberta Silva (brasilianische Beachvolleyballspielerin)
  • Juliana Hatfield (US-amerikanische Rockmusikerin)
  • Juliana Hummel (österreichische Kindesmörderin)
  • Juliana zu Stolberg (Stammmutter der älteren und jüngeren Linie des Hauses Oranien)
  • Anicia Iuliana (einflussreiche römische Aristokratin)
  • Juliana von Stockhausen (Schriftstellerin)
  • Juliana Berners (englische Schriftstellerin)

Juliana sucht das Glück

Ein persönliches und individuelles Glücksbuch für Juliana:

Das Glücksbuch!
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlass uns einen Kommentar