Close Babelli.deBabelli.de

Fotokalender sind das beste Weihnachtsgeschenk

Warum Fotokalender das beste Weihnachtsgeschenk sind

Es dauert nicht mehr lange, dann steht das Weihnachtsfest wieder vor der Tür. Die wohl schönste und aufregendste Zeit im Jahr, ganz besonders für Familien mit kleinen Kindern. Während die Kleinen diesen wundersamen Glanz in den Augen haben, genießen die Erwachsenen die besonders harmonische Atmosphäre dieser Tage. Doch vor dem Fest gibt es noch einiges, worüber du dir Gedanken machst. Vermutlich überlegst du, mit welchem Geschenk du deiner Familie und Freunden eine besondere Freude bereiten kannst? Vielleicht fragst du dich auch, warum Fotokalender das beste Weihnachtsgeschenk sind. Wir verraten es dir.

Gründe, warum Fotokalender das beste Weihnachtsgeschenk sind

Wir leben im digitalen Zeitalter. Das bedeutet unter anderem auch, dass Momentaufnahmen in Form von Fotos überwiegend auf Smartphones oder digitalen Bilderrahmen versendet werden. Klassische Fotoalben hingegen sind kaum noch zu finden. Höchstens bei Oma und Opa, die diese Alben wie einen Schatz hüten.

<span style="align:center; font-size: 18px">Video-Empfehlung:</span> <style> native-player { aspect-ratio: 16/9; display: block; } </style> <script type="text/javascript" src="//syndication.target-video.com/native-player.js" async=""></script> <native-player></native-player>

Und sie haben vollkommen recht: Alben mit Fotos von Familie und Freunden sind ganz private Schätze. Sie bergen so viele Andenken und Geschichten in sich. Bilder sagen eben mehr als tausend Worte.

Mit einem Fotokalender erreichst du die Herzen der Beschenkten. Denn die Fotos in einem solchen Kalender wecken Erinnerungen, bleiben im Gedächtnis, erzählen kleine und große Alltagsgeschichten und lassen sich jeden Tag aufs Neue betrachten.

Zudem ist ein solcher Kalender:

  • vollkommen zeitlos
  • außerordentlich beliebt
  • sehr persönlich
  • ausgesprochen dekorativ

Dennoch spielen auch beim Klassiker, dem Fotokalender von heute, wieder die digitalen Möglichkeiten eine Rolle. Du musst diesen nämlich nicht komplett selbst basteln, sondern kannst dich von Anbietern wie “Meine Kartenmanufaktur” dabei unterstützen lassen. Auf diesem Portal kannst du ausgesuchte Bilder deiner Familie oder deines Kindes ganz einfach online in eine der zahlreichen Vorlagen einfügen. Deiner Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

Mehr zum Thema

Fotokalender sind mehr als ein Kalendarium

Gerade Familien brauchen einen Kalender, in welchem beispielsweise Arzttermine, Babyschwimmen, Fußballtraining, Familienausflüge oder auch die nächste Ultraschalluntersuchung eingetragen werden. Das dient der besseren Organisation im Familienalltag. Und natürlich ist es eine praktische Erinnerungshilfe, damit niemand mehr vergisst, wann Oma und Opa zum Grillen einladen oder Tante Hertha zu Besuch kommt.

Ein Fotokalender ist aber nicht nur das beste Weihnachtsgeschenk, sondern gleichzeitig mehr als nur ein Kalendarium, bei dem sich die Spalten nüchtern neben- und untereinander reihen.  Ganz im Gegenteil: Ein Kalender mit den schönsten familiären Schnappschüssen bringt Farbe ins Spiel und ist immer wieder ein wundervoller Blickfang.

Ideen und Tipps für besonders schöne Fotokalender

Um einen Fotokalender zu gestalten, braucht es ein klein wenig mehr, als die technischen Voraussetzungen, welche die diversen Anbieter zu Gestaltung für dich bereithalten. Es braucht auch hinreißende Fotomotive. Da wir sehr gut nachvollziehen können, dass es mitunter gar nicht so einfach ist, die passenden Fotos für den Kalender auszuwählen, haben wir einige Ideen und Tipps für dich.

Das Kalenderformat entscheidet über die Bilderanzahl

Kalender gibt es in sehr unterschiedlichen Formaten. Sie bilden entweder einen Monat kalendarisch ab, eine Woche oder auch ein Quartal. Dementsprechend unterschiedlich wird die Bildanzahl sein. Triff also in aller Ruhe eine Entscheidung, für welche Kalenderanzeige du dich entscheidest. Danach ist die Bildauswahl dran. Für einen Monatskalender brauchst du 12 schöne Aufnahmen, für einen Wochenplaner 52 beziehungsweise 53 Schnappschüsse und für einen Quartalsplaner wieder 12.

Hinweis: Obwohl er 3 Monate auf einem Kalenderblatt anzeigt, umfasst ein Quartalsplaner dennoch 12 Einzelseiten.

Unabhängig davon, ob du einen Wand- oder Tischkalender bevorzugst: Wähle möglichst nur ein schönes Foto aus. Zu viele Bilder können hier ihre Wirkung verfehlen. Außerdem hast du immer nur begrenzt Platz, um die Fotos in einer guten Auflösung in der Kalendervorlage unterzubringen. Ganz egal, ob du nun das Format quer oder hoch wählst, die Gestaltung ist unkompliziert und es dauert in der Regel nicht sehr lange, bis du dieses ganz spezielle Geschenk in den Händen hältst.

Unser Tipp: Erstelle vorab eine Bildcollage, wenn du dich partout nicht auf eine Momentaufnahme festlegen möchtest. Ideen dazu findest du hier.

Gestalte einen sehr persönlichen Fotokalender zu einem Thema

Besonders gut kommen immer jene Fotokalender als Weihnachtsgeschenk an, bei denen ein Thema gewählt wird. Wir haben dazu einige Anregungen und Vorschläge für dich:

Babys erstes Jahr – von der Geburt bis zum ersten Geburtstag dokumentieren die Fotos, wie sich dein kleiner Schatz entwickelt hat. Das erste Zähnchen, der erste Schritt, der erste Babybrei, das erste Butterbrot und andere Highlights sind wunderschöne Erinnerungen, die sich perfekt in den Fotokalender einfügen lassen.

Familienausflüge – mit diesen Fotos lässt du Oma und Opa zum Beispiel nachträglich daran teilhaben, wie toll die Ausflüge waren und welche schönen Erinnerungen dabei herausgekommen sind.

Mein Jahr mit Mama und Papa – aus der Perspektive deines Kindes erzählen diese Fotos von jenen Augenblicken, in denen ihr als kleine Familie wunderschöne Momente zusammen erlebt habt. Vielleicht findest du ein Bild, auf welchem der Papa das erste Mal die volle Windel wechselt oder zum Tee in die kleine Kinderküche eingeladen wurde. Das freut auch die anderen Familienmitglieder, die ihr nicht jede Woche seht.

Denkbar wären auch Themen rund um ein schönes Hobby. Das gemeinsame Fußballtraining, Kochen oder Basteln mit Kindern ist ideal, um es abzulichten und für die lieben Verwandten oder Freunde eine schöne Erinnerung in Form eines Fotokalenders zu schaffen.

Unser Tipp: Wähle die passenden Fotos in aller Ruhe aus. Sortiere sie zunächst so, dass sie zu deinem Thema passen. Vermutlich sind dann immer noch zu viele übrig, aber die Schönsten lassen sich nach der ersten Vorauswahl schon leichter bestimmen. Nimm dir deinen Partner oder auch dein Kind zu Hilfe, wenn es schon etwas älter ist. Dann wird die Bildauswahl für den Fotokalender perfekt.

Fazit

Persönliche Geschenke kommen immer besonders gut an. Deswegen ist ein Fotokalender das beste Weihnachtsgeschenk für Freunde und Familie. Der größte Vorteil besteht außerdem darin: Einen solchen Kalender kann man als wunderschöne Erinnerung für lange Zeit aufbewahren. Wen interessieren bei den schönen Fotos schon die kalendarischen Angaben, wenn das Jahr vorbei ist? Dieses dekorative Weihnachtsgeschenk ist zeitlos und findet immer seinen Platz. Hingegen sind digital gespeicherte Bilder auch schnell mal aus Versehen gelöscht.

fc43488f89474419afde83bef9eb6946 - Warum Fotokalender das beste Weihnachtsgeschenk sind
Mehr zum Thema

Quellen

  • Bild: 1971099485 Andrey Sayfutdinov / Shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.