Close Babelli.deBabelli.de

Vornamen: Namensbedeutung, Statistiken & Beliebtheit

Jeanette

Hier findest du alle Informationen zum weiblichen Vornamen Jeanette:

Namensbedeutung

Jeanette ist die Verniedlichung von Jeanne, der französischen Variante des Namens Johanna. Der Name Johanna ist wiederum das weibliche Gegenstück zu Johannes, welcher sich von dem hebräischen Namen Jochanan ableitet.

Der Name Jeanette hat wie Johanna und Johannes seinen Ursprung im Hebräischen. Die Namen beruhen auf den hebräischen Worten „Jahwe“ (=JHWH), welches der Name Gottes ist, sowie „chanan“, was für „begünstigen“ und „gnädig sein“ steht. Somit stehen die Namensträger/innen für „JHWH ist gnädig“, „Gottbegnadete/r“ bzw. „Gottesgeschenk“.

Johannes gibt es in den biblischen Schriften gleich mehrere. Von dem bekannten „Johannes dem Täufer“ über den Apostel Johannes existieren eine Vielzahl Heiliger, Seliger, Märtyrer und Kirchenväter mit diesem Namen. Ebenso trugen bislang 23 Päpste sowie viele Herrscher diesen Namen. Auch für Johanna gab es einige berühmte Vertreterinnen wie bspw. Johanna von Orléans (Jeanne d'Arc). Ende des Mittelalters waren Johannes und Johanna die häufigsten Taufnamen in Deutschland. Durch das Alter der Namen und der großen internationalen Beliebtheit gibt es mittlerweile unzählige Varianten der beiden Namen.

Den Namen Jeanette gibt es weiterhin in den Schreibweisen Janette, Janet und Janett.

Herkunft

Französisch
Hebräisch

Namenstage

30. Mai

Männliche Form

Jean und Jona

Spitznamen

Jea, Jeani, Jenny, Jette, Jeyjey, Nene, Nette, Netti und Schani

Ähnliche Vornamen

Bojea, Jeamy, Jean, Jeanae, Jeane, Jeanecia, Jeanelle, Jeanene, Jeanessa, Jeanetta, Jeaneva, Jeanie, Jeaniene, Jeanine, Jeaniqua, Jeanique, Jeanna, Jeanne, Jeannett und Jeannette

Beliebteste Doppelnamen mit Jeanette

Ann-Jeanette, Denise-Jeanette, Jeanette-Edith, Marie-Jeanette, Nicole-Jeanette, Ursula-Jeanette und Ute-Jeanette

Berühmte Persönlichkeiten

  • Jeanette Biedermann (deutsche Sängerin und Schauspielerin)
  • Jeanette Blömen (deutsche Fußballspielerin)
  • Jeanette Bolden (US-amerikanische Leichtathletin)
  • Jeanette Buerling (deutsche Filmproduzentin)
  • Jeanette Fitzsimons, (neuseeländische Politikerin und Umweltschützerin)
  • Jeanette Hain (deutsche Filmschauspielerin)
  • Jeanette Kessler (britische Skirennläuferin)
  • Jeanette Kimball (US-amerikanische Jazzpianistin)
  • Jeanette Kuhl (schwedische Badmintonspielerin)
  • Jeanette Lindström (schwedische Jazzsängerin)
  • Jeanette Baroness Lips von Lipstrill (österreichische Kunstpfeiferin)
  • Jeanette MacDonald (US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin)
  • Jeanette McLeod (britische Jazzsängerin)
  • Jeanette Mühlmann (deutsch-schweiz. Schauspielerin, Produzentin und Autorin)
  • Jeanette Nolan (US-amerikanische Schauspielerin)
  • Jeanette Ottesen Gray (dänische Schwimmerin)
  • Jeanette Rott-Otte (deutsche Politikerin)
  • Jeanette Schocken (deutsche Kaufhausbesitzerin)
  • Jeanette Schultze (deutsche Filmschauspielerin)
Mehr zum Thema

704dc0512f484e5f80acefed8dd55c45 - Jeanette

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Was können wir an diesem Artikel verbessern?

+ = Verify Human or Spambot ?

2 Kommentare anderer Nutzer

  1. Wie kann man denn nur unseren schönen Vornamen konsequent falsch schreiben in diesem Beitrag??
    Er kommt aus dem französichen und wir richtig mit doppel nn geschrieben!

    Jeannette [ʒaˈnɛt] ist ein aus dem Französischen stammender weiblicher Vorname. Er ist das Diminutiv zu Jeanne. Die deutsche Version des Namens ist Johanna, stammt von Johannes, aus dem Hebräischen kommend, ab und bedeutet „Gott ist gnädig“.

    Jeanne D’Arc traut sich ja zum Glück auch niemand mit einem n zu schreiben 😉

    Herzliche Grüße, Jeannette Stüber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.