Von Anfang an dabei!

Die schönsten keltischen Mädchennamen

Keltische Mädchennamen hört man heute noch sehr oft in der Bretagne in Frankreich sowie in Irland, Wales und Schottland. Kein Wunder, denn Vornamen wie Maëlle, Juna oder Nia klingen einfach zauberhaft und erhalten ein Stück keltischer Kultur.

Woher kommen keltische Mädchennamen?

Die heute noch gesprochenen keltischen Sprachen unterteilen sich in Britannische Sprachen und Goidelischen Sprachen. Zu den Ersteren gehört das Walisische, die noch am meisten gesprochene keltische Sprache sowie das Bretonische, das noch von einigen Menschen in der französischen Bretagne gesprochen wird. Aus diesem Grund gibt es auch einige Überschneidungen bei Walisischen und Bretonischen Namen. Irisch und Schottisch-Gälisch gehören zum Goidelischen Sprachzweig.

Keltische Mädchennamen entspringen nicht selten den Erzählungen der keltischen Mythologie. Andere haben keltische Heilige zum Ursprung oder wurden aus anderen Sprachen in den keltischen Sprachgebrauch übernommen und angepasst.

In der folgenden Liste findest du die schönsten keltischen Mädchennamen mit Bedeutung:

VornameBedeutung
AbigailDie Freude des Vaters
AilísDie Edle
AintheGöttin des Lichts
AithneDas Feuer
Alana, AlanahDie Schöne
AlbaAlter Name für Schottland
AleenDie Strahlende
Aleen, AileenDas Licht, die Stahlende, keltische Form von Helena
AmenaDie Ehrliche
ArleyDas Versprechen
ArwenDie Edelfrau
AudraEdle Stärke
AudreyDie Noble, die Starke
BelanaDie Starke
BonnieDie Schöne
BrendaDer Rabe, Weibliche Form von Bran
BriandaDie Gewinnerin
BriettaDie Starke
BrigidDie Starke, die Tugendhafte
BryannaDie Starke
BrynnaDer Hügel
CadhaSteiler Ort
CailínDas Mädchen
CaolDie Schlanke
CatrìonaDie Reine
CeanaDie Schöne
CiaraDie Schwarze, die Dunkle
ColleenDas Mädchen
ColleenDas Mädchen
DeidreDie Trauer
DeirdreDie Trauernde
EaraAus dem Osten
EdanaKleines Feuer
EireIrische Bezeichnung für Irland
EireannDie Irin
EnyaDas Lebenswasser
ErinDie Irin
ErinForm von Éireann
FiaDunkler Friede
FionaDie Helle, die Strahlende
FionnulaWeiße Schulter
GinessaWeiß wie Schaum
GrianDie Sonnengöttin
GwendolynDas Mädchen mit weißen Wangen
GwendolyneMädchen mit weißen Augenbrauen
IonaName einer schottischen Insel
IseabailDie Gottgeweihte
IslaName einer schottischen Insel
JeniferVariante von Gwenhwyfer
JunaDie Erwünschte, die Blühende, die im Juni geborene
KattieDie Selige
KeenaDie Tapfere
KeenaDie Tapfere
KellyHeilige Kriegerin aus der gälischen Mythologie
KennaDie Schöne
KiaraDie Helle, die Klare
KiarraDie Klare
KinnellaDie Klippe
KylaDie Anmutige, die Liebreizende
LaoiseStrahlendes Mädchen
LiliasLilie
LíonhanSchönheit der Frauen
Loana, LouanneDie Leuchtende, die Freude
LornaDie Lorbeerbekränzte
MacharaDie Schlichte
MáireDie Rebellin
MaellePrinzessin
MaisieDie Perle
MarcailDie Perle
MarvinaFreundin
MealláDer Blitz
MoiraDie Unnachgiebige
MoiraDie Große, die Großartige
MuirgenSeekind
Muirgheal, MurielGlänzendes Meer
MuriaDas Moor
NathairaDie Schlange
NiaDie Fröhliche, die Schöne, kleine Schwester
NolwennDie Blonde, die Leuchtende, die Heilige
OlwenWeißer Fußabdruck
RadhaDie Vision
RigantonaDie große Königin
RóisínKleine Rose
SabiaDie Süße
SaoirseDie Freiheit
SelmaSchöne Aussicht
ShanellGeschenk Gottes
ShannonDie Weise
SileasDie Jugendliche
SìneGottes gnädiges Geschenk
SineádDie Gottbegnadete
SiobhánDie Anmutige
StruanaAus dem Fluss
TiraDas Land
Tira, TyraDas Land
UaineDie Grüne
UnaDas Lamm
VikaAus dem Bach

Keltische Nachnamen

Nachnamen waren bei den Kelten lange nicht gebräuchlich. Stattdessen setzte man bei offiziellen Anlässen einfach den Namen des Vaters dazu. Ein Mädchen könnte also beispielsweise Mari, Tochter von Shaun geheißen haben. Aus dieser so genannten Filiation entstanden später einige typische Nachnamen.

Wird dein Baby einen keltischen Mädchennamen tragen? Verrate es uns in den Kommentaren!

Mehr Elterngeld erhalten
Mehr Elterngeld erhalten

Du möchtest mehr Elterngeld erhalten?

Die Experten von Elterngeld.de helfen dir mit der "Elterngeld Trickkiste" mehr Elterngeld zu erhalten. Lerne es entweder selbst im Elterngeld Onlinekurs oder lass dich von den Elterngeldexperten beraten. Profitiere von dem Wissen aus über 4.000 Elterngeldberatungen!

Das könnte dir auch gefallen
>