Von Anfang an dabei!

Die beliebtesten skandinavischen Mädchennamen

Skandinavische Mädchennamen klingen mal elfenhaft zart, mal edel und kühl. Wer seiner Tochter einen Vornamen aus Schweden, Dänemark oder Norwegen gibt, möchte vielleicht ihren individuellen Charakter betonen. Denn Namen aus dem hohen Norden haben einen ganz eigenen klang. Skandinavien hat eben nicht nur schöne Möbel zu bieten, sondern auch wunderschöne Vornamen.

Skandinavische Namen stehen aber nicht erst im neuen Jahrtausend auf den Namenshitlisten. Namen wie Ingeborg und Gudrun klingen heute altbacken in unseren Ohren. Im 20. Jahrhundert waren sie einmal modern. Heute sind es Namen wie Saga, Finja oder Alva die uns begeistern. Sie klingen zart und stark zugleich und erinnern uns irgendwie an Elfen in einem märchenhaften Land aus Eis.

Welche Namen zählen zu den skandinavischen Mädchennamen?

Zu Skandinavien zählen die Länder Norwegen und Schweden auf der skandinavischen Halbinsel. Je nach Definition zählt man auch Dänemark und Finnland, seltener Island und Färöer dazu. Isländisch, Färöisch, Norwegisch, Dänisch und Schwedisch sind Sprachen nordgermanischen Ursprungs. Bei den Vornamen gibt es hier sehr viele Unterscheidungen und es ist oft schwer zu sagen, woher genau ein Name stammt. Das Finnische tanzt aus der Reihe. Die Sprache der Finnen (Suomi) ist mit dem Estnischen und Ungarischen verwand und hat für uns einen sonderlich feenhaften Klang. Kein Wunder: Tolkiens Sprache der Elben, das Quenya bedient sich an vielen Stellen der finnischen Phonetik. Deshalb finden wir in Finnland auch skandinavische Mädchennamen, die wir in anderen skandinavischen Ländern nicht finden.

In der folgenden Liste findest du die schönsten skandinavischen Mädchennamen mit Bedeutung:

VornameBedeutung
Alvadie Elfe, die Fee
Annikadie Begnadete
AstaForm von Astrid, schöne Göttin
Astriddie schöne Göttin, die Helferin
Auridie Morgenröte
Bentedie Gesegnete (in Deutschland auch als Jungenname)
Björkdie Birke
CallaSchwedische Variante von Karoline, die Freie
Elindie Fee, die Strahlende
Elin, ElinaForm von Helena, die Strahlende, die Schöne
Elinadie Strahlende, die Leuchtende
Finja, Finnadie Schöne, die Weiße, finden
Freya, Freyja, Frejadie Herrscherin, die Edelfrau
Frida, Friadie Freie
Heddadie Kämpferin
Herdisdie Kriegsgöttin
HjördisGöttin mit dem Schwert
Ingadie Göttin, die Fruchtbarkeitsgöttin
JanneGott ist gnädig (Janne ist Mädchen- und Jungenname)
JonnaForm von Johanna, Gott ist gnädig
Jorundie Pferdeliebhaberin
Kajadie Reine
Karidie Aufrichtige, die Helle
LayanaOrt der Stille
LeneKurzform von Helene (die Strahlende) und Magdalene (die Erhabene)
Lennjadie Strahlende, die Schöne
LinnHelles Licht, helle Sonne, die Freundliche
Linneadas Moosglöckchen (Linnaea)
Livdas Leben, der Schutz
Lottadie Freie
LovaKurzform von Louvisa (Louisa), das Versprechen
Lykkedie Glückliche
Maditakleine Perle, Kind des Lichts
MalinKurzform von Magdalena, die aus Magdalena Stammende
Maritkleine Perle, Kind des Lichts
Ragnadie weise Kämpferin
Runadie Geheimnisvolle
SigneSieg
SkadiSkandinavische Göttin der Jagt
SmillaLächeln
SolveigWeg der Sonne, Kraft des Hauses
StineKurzform von Christine (die Christin) und Ernestine (die Strenge)
Svaladie Schwalbe
Tainadas Schicksal
Talvidie im Winter Geborene
TarjaVariante von Daria, Besitzerin des Guten
ThyraGottes Kämpferin
TildaKurzform von Matilda, die mächtige Kämpferin
Tuulider Wind
Ylvie, Ylvi, Ylvakleine Wölfin
Yrsakleine Bärin

Trägst du einen skandinavischen Mädchennamen? Wie gefallen dir Namen aus dem Norden? Schreib es uns in die Kommentare!

Mehr Elterngeld erhalten
Mehr Elterngeld erhalten

Du möchtest mehr Elterngeld erhalten?

Die Experten von Elterngeld.de helfen dir mit der "Elterngeld Trickkiste" mehr Elterngeld zu erhalten. Lerne es entweder selbst im Elterngeld Onlinekurs oder lass dich von den Elterngeldexperten beraten. Profitiere von dem Wissen aus über 4.000 Elterngeldberatungen!

Das könnte dir auch gefallen
>