Von Anfang an dabei!

Mona

Hier findest du alle Informationen zum weiblichen Vornamen Mona:

Statistik © Babelli.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Der weibliche Vorname Mona hat verschiedene Ursprünge und je nach Sprache unterschiedliche Bedeutungen. So steht Mona im Arabischen für „Hoffnung“, im Irischen für „edel“ und im Spanischen für „niedlich“ aber auch für „Affe“. Im Altenglischen steht Mona für „Mond“.

<p)Der Name Mona ist allerdings auch eine Kurzform von deutschen Vornamen wie Simona, Monika oder Ramona. Auch bei dem berühmten Bildnis der Mona Lisa von Leonardo da Vinci steht Mona für Madonna, so heißt es eigentlich Madonna Lisa.

Abgeleitet von dem Namen Monika steht der Name auch für „Mönch“ bzw. „Einsiedler“. Verbreitet wurde der Name durch die Heilige Monika, die Mutter des Kirchenvaters Augustinus. Und da die Heilige Monika aus Karthago stammte wird davon ausgegangen, dass der Name ebenfalls aus Nordafrika oder Phönizien kommt.

Der Namen Mona existiert in Irland allerdings auch als ursprünglich eigenständiger Name. Dort ist dieser aber erst seit dem 19. Jahrhundert üblich. Von Altirischen „muadh“ = „edel“ bzw. „nobel“ abgeleitet wird Mona zur „Edlen“ bzw. zur „Noblen“.

Namenstage direkt für Mona gibt es in Schweden am 4. Mai und in der Slowakai am 7. Mai. Die sonst gennanten Namenstage beziehen sich auf die Langformen Ramona (23. Februar), Simona (18. Februar) und Monika (4. Mai und 27. August).

Herkunft

Lateinisch
Altirisch

Namenstage

18. Februar
23. Februar
04. Mai
27. August

Männliche Form

Mono

Spitznamen

Linamo, Lisa, Milu, Mo, Moe, Mogli, Mohn, Mohnbrötchen, Momo, Mon, Mona, Monaco, Monade, Monalein, Monali, Monamour, Monblume, Monchen, Monchichi, Monelein, Mones, Money, Moni, Moni-Boni, Moniboni, Monie, Monilein, Monili, Monka, Monkuchen, Monmon, Monnna, Monschi, Monschki, Monska, Monske, Monski, Montello, Montik, Monu, Moon, Moonkuchen, Moshy, Muna, Muni, Mö, Mönchen, Mönchen-Böhnchen, Möney, Möni, Mönle, Mörle, Na, Nani und Ona

Ähnliche Vornamen

Almonda, Amöna, Amona, Amöne, Amonea, Amonika, Anemona, Anemone, Anemonia, Annemone, Cercimone, Cinnamon, Cinnamond, Damona, Damonec, Demonika, Desdemona, Diamond, Diamonde und Domonitria

Beliebteste Doppelnamen mit Mona

Amke-Amöna, Anne-Mona, Astrid-Simona, Christa-Ramona, Gunda-Mona, Heike-Mona, Ina-Ramona, Jessica-Mona, Julia-Simona, Magdalena-Mona, Molly-Mona, Mona-Annette, Mona-Chadlia, Mona-Elise, Mona-Isabel, Mona-Katharina, Mona-Lisa, Mona-Luisa, Mona-Maren und Mona-Maria

Berühmte Persönlichkeiten

  • Eva Mona Rodekirchen (dt. Schauspielerin)
  • Mona (Figur aus der Zeichentrickserie „Mona der Vampir“)
  • Mona Barthel (Tennisspielerin)
  • Mona Carina Nemec (Schauspielerin)
  • Mona Egerland (Figur aus dem Film „Das fliegende Klassenzimmer“)
  • Mona Kasten (Autorin)
  • Mona Lisa (weltberühmtes Ölgemälde von Leonardo da Vinci)
  • Mona Seefried (Schauspielerin)
  • Mona Simpson (Figur aus der Trickserie „Die Simpsons“)
  • Mona Vanderwaal (Figur aus der TV-Serie „Pretty Little Liars“)
  • Mona Vetsch (Schweizer Moderatorin)

Mona sucht das Glück

Ein persönliches und individuelles Glücksbuch für Mona:

Das Glücksbuch!
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlass uns einen Kommentar