Von Anfang an dabei!

Muhammed

Hier findest du alle Informationen zum männlichen Vornamen Muhammed:

Statistik © Babelli.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Der Name hat arabischen Ursprung und bedeutet „gepriesen“ oder „gelobt“. Muhammed bedeutet somit „der Gelobte / Gepriesene“ oder „der Lobenswerte“. Abgeleitet wird dies durch die Wurzel „ḥamida“ (= loben, preisen).

Den Namen Muhammed gibt es in unterschiedlichen Formen – zum Beispiel auch als Mohammed oder Mohammad. In der Türkei gibt es die Varianten Mehmet und Muhammet, in Italien Maometto, in Spanien Mahoma und in Portugal Maomé. Mohammed ist jedoch in Deutschland am meisten verbreitet. Der bekannteste Namensträger ist der islamische Prophet Mohammed, Begründer des Islam (570-632). Der Name ist mit all seinen Varianten zusammen mit 150 Mio. Trägern der weltweit häufigste Vorname.

Herkunft

Arabisch

Namenstage

Leider keine Namenstage vorhanden.

Weibliche Form

Muhammada

Spitznamen

Mo, Momi, Momo, Muha, Muhi, Mumed und Mumi

Ähnliche Vornamen

Muhadin, Muhamed, Muhammad, Muharrem, Muhil, Muhittin, Muhlis, Muhsin und Yungmuh

Beliebteste Doppelnamen mit Mohammed

Berühmte Persönlichkeiten

  • Muhammed (1. Prophet des Islam)
  • Muhammed Ali (Boxer)
  • Muhammed Lawal (US-Amerikanischer Ringer)

Muhammed sucht das Glück

Ein persönliches und individuelles Glücksbuch für Muhammed:

Das Glücksbuch!
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlass uns einen Kommentar