Close Babelli.deBabelli.de

Vorname Naemi

Name Naemi: Bedeutung, Herkunft und mehr

Hier findest du alle Infos zum weiblichen Vornamen Naemi.

Was bedeutet der Name Naemi?

Naemi ist eine Form des hebräischen Mädchennamens Noomi. Dieser wurde über die Zeit vielfach abgewandelt.

Noomi geht auf das hebräische Wort „noam“ zurück, was „angenehm“, „freundlich“, und auch „liebenswürdig“ bedeutet. Noomi und so auch Naemi steht also für die „die Liebliche“ oder auch „die Wonne“.

Die wohl erste Namensträgerin war Noomi im Buch Rut im Alten Testament. Sie ist die Schwiegermutter der Ruth und damit die Ururgroßmutter von König Davids. Nach dem Tod ihres Mannes und ihrer Söhne kehrte sie aus dem Gebiet von Moab, in welchem sie zehn Jahre gelebt hatte, in das Land Juda zurück. Dort wollte sie dann nicht mehr Noomi genannt werden, sondern Mara, was so viel bedeutet wie „Bittere“ oder „Betrübte“, „denn der Allmächtige hat es mir sehr bitter gemacht.“ (Rut 1:20 Elberfelder).

Aufgrund des Alters und der verschiedenen Sprachen gibt einige Abwandlungen von Noomi:

  • Naama (arabisch)
  • Na’ima (aramäisch)
  • Naimi (schwedisch)
  • Noémi (ungarisch)
  • Noemí (spanisch)
  • Noémie (französisch)
  • Naema/Naïma
  • Naëmi/Naemi
  • Naomi
  • Noaemi
  • Noeme
  • Noëmi

Die benannten Namenstage gehen auf den Ursprungsnamen Noomi zurück. Speziell der Name Naemi wird allerdings auch am 17. November in Schweden zelebriert.

Video-Empfehlung:
444d0c5838494765bff4c8f023d90a66 - Name Naemi: Bedeutung, Herkunft und mehr

Woher kommt der Name Naemi?

Der Name Naemi hat seine Wurzel im Hebräischen.

Wann hat Naemi Namenstag?

Der Namenstag von Naemi ist am 22. April, 1. September und 17. November.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Naemi verbunden?

Modern
Sympathisch
Erfolgreich
Weiblich
Intelligent
Attraktiv
Sportlich
Extrovertiert

Jetzt bewerten

Spitznamen

Emi, Emchen, Emmi, Nae, Nami, Nana, Nemik, Naemchen, Nana, Nanni, Memi

Männliche Form

Noam

Beliebteste Doppelnamen mit Naemi

Emelie-Naemi, Naemi-Lou, Naemi-Naja, Naemi-Nuana, Talea-Naemi

Berühmte Persönlichkeiten

  • Naëmi Priegel (deutsche Schauspielerin und Sängerin)
  • Naemi Reymann (deutsche Dipl. Designerin)
  • Naemi Rubeli (schweizer Volleyballspielerin)
  • Naemi Todjeras (deutsche Ärztin und Künstlerin)
  • Naemi Wilke (Tochter von Friedrich Wilke, Stiftungsgründer)

Ähnliche Vornamen

Anael, Anaeli, Anaelle, Chardenae, Danae, Fanaee, Gwenaelle, Gwennaelle, Hanae, Janae, Jeanae, Jennae, Jennaea, Kanae, Lambertinae, Lenaee, Monaei, Naeli, Naelia, Naelle, Naema, Naima, Nanami, Nanna, Nannina, Naomi, Naomie, Nena, Nia, Niamh, Nimue, Nina, Ninon, Noemi, Noomi, Numa, Nyah, Nania

Mehr zum Thema
444d0c5838494765bff4c8f023d90a66 - Name Naemi: Bedeutung, Herkunft und mehr

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Was können wir an diesem Artikel verbessern?

+ = Verify Human or Spambot ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.