Close Babelli.deBabelli.de

Schnell schwanger werden mit unseren Geheimtipps

Schnell schwanger werden: 5 Geheimtipps für Ungeduldige!

Inhaltlich geprüft von Hebamme Emely Hoppe.

Du möchtest schnell schwanger werden? Der aktuelle Zeitpunkt des Wartens, dass deine Monatsblutung endlich ausbleibt, macht dich wahnsinnig? Deine Ungeduld, schnell schwanger zu werden, nimmt täglich zu? Wir haben dir im Folgenden 5 Geheimtipps für Ungeduldige zusammengestellt, die dir dabei helfen können, schnell schwanger zu werden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt Apps und Rechner, die deine fruchtbaren Tage und den Eisprung bestimmen können. In diesem Zeitraum Sex zu haben erhöht die Chancen, schnell schwanger zu werden.
  • Spaßiger Sex in Verbindung mit Kinderwunsch-Gleitgel sorgt für ein spermienfreundliches Scheidenmilieu. Der Orgasmus beider Partner hilft bei einer schnellen Einnistung.
  • Eine gesunde Ernährung, Sport sowie der Verzicht auf Alkohol und Nikotin kann die sexuelle Lust und Potenz erhöhen.
  • Die frühzeitige Einnahme von Zyklustees, Mönchspfeffer & der Aufbau des Vitaminshaushalts in Absprache mit deinen Ärzten bereiten deinen Körper optimal darauf vor, schnell schwanger zu werden.
  • Lass deinen inneren Druck los und den Dingen freien Lauf: Du wirst sehen, es bewirkt Wunder!
<span style="align:center; font-size: 18px">Video-Empfehlung:</span> <style> native-player { aspect-ratio: 16/9; display: block; } </style> <script type="text/javascript" src="//syndication.target-video.com/native-player.js" async=""></script> <native-player></native-player>

1. Geheimtipp: Eisprung-Profi sein & schnell schwanger werden!

„Wie werde ich schnell schwanger?“ Viele Paare denken, es ist wichtig, am Tag des Eisprungs Sex zu haben, um das Schwangerwerden zu beschleunigen. Das ist richtig. Aber psssst, aufgepasst: Du erhöhst die Chancen, schneller schwanger zu werden, wenn ihr auch einige Tage vor dem errechneten Eisprungtag Sex habt! Denn Spermien können im Körper der Frau bis zu 5 Tage überleben! Zumindest einige von ihnen. Nach dem errechneten Eisprungtag ist die Eizelle der Frau noch bis zu einem Zeitpunkt von 24 Stunden empfängnisbereit.

Insofern solltest du über deinen Eisprung und die fruchtbaren Tage genauestens Bescheid wissen! Nutze dafür unseren Eisprungrechner, Ovulationstests, die Beobachtung von Zervixschleim und Muttermund, Thermomether-Methoden oder eine Zyklus-App, wie Flo Health. Damit wirst du garantiert Eisprung-Profi!

Mehr zum Thema

2. Geheimtipp: Sex mit Freude & Kinderwunsch-Gleitgel

Um schnell schwanger zu werden, solltest du die Wichtigkeit der schönsten Nebensache der Welt nicht außer Acht lassen. Du und dein Partner solltet zwar Sex nach den fruchtbaren Tagen haben, um möglichst schnell schwanger werden zu können, doch die Freude darf neben dem Wunschkind nicht zu kurz kommen. Probiert verschiedenste Stellungen gemeinsam aus und genießt die Intimität, auch außerhalb deiner fruchtbaren Zeit!

Gut zu wissen: Der Gynäkologe und Reproduktionsmediziner Johannes Huber fand heraus, dass der weibliche Orgasmus sich positiv auf die Befruchtung der Eizelle auswirkt: Zum einen kann er einen Eisprung auslösen. Zum anderen setzt er im Körper Oxytocin frei, was wiederum die Gebärmutter-Muskulatur zusammenziehen lässt. Bei einem in etwa gleichzeitigen Orgasmus des Paares können dadurch die Samenzellen des Mannes schneller zur Eizelle wandern, was die Empfängnis-Wahrscheinlichkeit erhöht!

Für maximale Lust und schneller schwanger werden, können wir dir als Tipp dieses Kinderwunsch-Gleitgel empfehlen. Es ist klinisch getestet und unterstützt die natürliche Empfängnis. Damit sich die Spermien des Mannes besonders wohlfühlen, befördert es den optimalen ph-Wert des Scheidenmilieus an den fruchtbaren Tagen. Im Gegensatz zu vielen anderen trocknet dieses Gleitmittel die Scheidenschleimhaut nicht aus.

3. Geheimtipp: Gesunde Ernährung, Sport & Verzicht

Ernährung

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit viel Gemüse ist DER Fruchtbarkeits-Förderer. Das A und O zum schnell schwanger werden! Hier sind einige Beispiele für Östrogen-Superfoods, die den weiblichen Hormonhaushalt im Körper optimal auf ein Kind und eine Schwangerschaft vorbereiten, Folsäure und Fettsäure-Lieferanten sind und Entzündungen vorbeugen können: Granatapfel, Himbeerblätter und Sonnenblumenkerne.

Sport

Sport als Ausgleich bietet den ultimativen Libido-Booster, wenn ein Paar schwanger werden will (Libido – sexuelle Lust). Denn: Der Beckenbereich von Menschen, die regelmäßig Sport treiben, wird deutlich besser durchblutet, was wiederum die Erektionsfähigkeit des Mannes und die Befeuchtung der vaginalen Erektion der Frau erhöhen kann. Also ran an die Hanteln, losgejoggt oder ab auf die Matte!

Verzicht von Genussgiften

Außerdem solltet ihr beide für eine optimale Spermien- und Eizellenqualität auf Alkohol, Drogen und das Rauchen verzichten. All diese Genussgifte können die Fruchtbarkeit beeinflussen. Als Mann solltest du Sauna-Gänge oder Elektrogeräte in Schoß-Nähe vermeiden, wenn ihr schnell schwanger werden wollt: Starke Hitze und Strahlungen schränken die Produktion des Hormons Testosteron ein und können sich negativ auf die Spermienqualität auswirken.

4. Geheimtipp: Zusätzliche Einnahmen: Heilkräuter, Tees & Vitamin C

Es gibt einige Heilkräuter und Tees, die deinen Hormonhaushalt und damit das Schwangerwerden befördern können. Vitamin C kann mögliche Einschränkungen deiner Fruchtbarkeit durch einen Eisenmangel beheben.

Bedenke: Nahrungsergänzungsmittel oder Kräuter sind kein Ersatz zu einer ausgewogenen Ernährung und gesunden Lebensweise. Sie ersetzen nicht den Gang zur Hausarztpraxis, sondern können lediglich unterstützend wirksam sein. Wende dich immer an deinen Frauenarzt/Frauenärztin, falls du Probleme mit deinem Zyklus, körperliche Mangelerscheinungen oder einen unregelmäßigen Hormonhaushalt hast. Teilweise können nämlich auch chronische Erkrankungen, Untergewicht, Stoffwechselstörungen, genetische oder gynäkologische Faktoren dazu führen, dass du noch nicht schwanger wirst.

Heilkräuter & Tees

Bestimmte Heilkräuter und Zyklustees können dich dabei unterstützen, den Kinderwunsch voranzutreiben. Andere wirken eher entgiftend oder ausleitend. Greife hier gerne auf bereits bestehende Produkte aus der Apotheke zurück. Falls du dir selbst etwas zusammenmischen möchtest oder im Internet Produkte bestellst, informiere dich vorher beim Fachpersonal deiner gynäkologischen Praxis oder bei geschulten Heilpraktikern/Heilpraktikerinnen, welche Produkte für dein Problem und deinen Körper notwendig sind. Denn: Einige Kräuter in Kombination können mitunter toxisch wirken.

Mönchspfeffer & Frauenmantel

Wenn du Zyklus-Unregelmäßigkeiten wahrnimmst, die dich bisher daran gehemmt haben, schnell schwanger zu werden, empfehlen wir dir die Einnahme von Mönchspfeffer! Du kannst Mönchspfeffer bei Amazon oder in der Apotheke kaufen. Da Mönchspfeffer die sexuelle Lust minimiert, solltest du es ausschließlich in deiner zweiten Zyklushälfte zur Regulation verwenden. Es beeinflusst die weiblichen Hormone und den optimalen Aufbau der Gebärmutterschleimhaut (z.B. bei Frauen mit starker Monatsblutung). Auch Frauenmantel-Zyklustees können hilfreich sein, um einen regelmäßigen Zyklus und den Eisprung zu unterstützen. Hier können wir dir den „Klapperstorch-Tee“ empfehlen.

Vitamin C bei Eisenmangel

Falls du einen Eisenmangel haben solltest, empfehlen wir dir die zusätzliche Einnahme von Vitamin C. Denn zu wenig Eisen im Blut kann eine Einschränkung der Fruchtbarkeit zur Folge haben. Eisen wirkt im Körper auf die Stoffwechselvorgänge ein und ist für den Transport und die Speicherung von Sauerstoff im Körper verantwortlich. Die bekanntesten Symptome von Eisenmangel sind Müdigkeit, Atemlosigkeit, Appetitlosigkeit, vermehrte Infektionen oder brüchige Fingernägel.

Da Frauen durch die Monatsblutung generell viel Eisen verlieren, liegt oft ein unerkannter Eisenmangel vor (Eisen ist zu 2/3 im Blut des Körpers am roten Blutfarbstoff Hämoglobin gespeichert). Zusätzlich anfällig sind Vegetarierinnen, Veganerinnen, sehr schlanke Frauen oder Frauen, die bereits eine Mehrlingsgeburt hinter sich haben. Um schnell schwanger werden zu können, muss dein Körper alle wichtigen Mikronährstoffe in sich tragen. Daher empfehlen wir dir, deinen Eisen-Wert bei deiner Hausarztpraxis testen zu lassen.

Als Frau hast du einen täglichen Eisenbedarf von etwa 15 Milligramm, als schwangere Frau erhöht sich dieser auf 30 Milligramm, damit sich die Gebärmutter optimal auf das Kind vorbereiten kann. Neben der Aufnahme von Eisen über Nahrungsmittel wie Fleisch, Getreide, Hülsenfrüchte oder Kartoffeln ist ein starker Mangel meist nur mit einer zusätzlichen Zufuhr von Vitamin C aufzuholen. Vitamin C erhältst du in der Apotheke oder bei verschiedensten Online-Anbietern wie Amazon. Teilweise findest du hier auch Produkte, die Folsäure (Vitamin B9) enthalten, was ebenfalls ein wichtiges Nahrungsergänzungsmittel für dich sein kann, sobald du schwanger bist (es ist mitunter zuständig für den Eisen- und Vitamin B12 Stoffwechsel im Körper).

Mehr zum Thema

5. Geheimtipp: Geistige & mentale Gesundheit – schnell schwanger werden mit Leichtigkeit

Die mentale Gesundheit des Menschen ist die Voraussetzung dafür, wie wir durch das Leben gehen. Dein geistiges Wohlbefinden sollte daher die höchste Priorität haben. Dies gilt auch, wenn du möglichst schnell schwanger werden willst.

Und auch wenn es leichter gesagt, als getan ist: Versuche, so schwer es dir auch fallen mag, dich nicht bis ans Maximum unter Druck zu setzen oder mit dem Baby zu stressen. Vielleicht probiert ihr schon seit einigen Monaten oder Jahren, schwanger zu werden. Nun bist du noch immer nicht schwanger und möchtest daher umso schneller schwanger werden. Dieser psychische Stress kann starke Auswirkungen auf deine mentale Gesundheit haben. Wir wünschen dir daher, dass du trotz dieses inneren Gefühls die Lebensfreude bei deinem Babywunsch nicht verlierst.

Falls es dir schwerfallen sollte, deine Ungeduld und den inneren Druck loszulassen, können wir dir von Herzen entspannende Tätigkeiten wie Yoga, Meditation und Hypnosen empfehlen, die dich wieder ins Hier und Jetzt holen können. Selbst, wenn es nur für eine kurze Zeit ist.

Schau doch mal bei folgenden Seiten vorbei:

  • Kinderwunsch-Yoga bei malu-yoga.com – Online-Kurse für mehr Ruhe & Gelassenheit und als Unterstützung, wenn du schnell schwanger werden willst.
  • „Get Pregnant! Kinderwunsch erfüllen mit Hypnose“ – Das kostenlose Hörbuch von Kim Fleckenstein bei audible.de!

Fazit

Es gibt einige Tipps, die die Wahrscheinlichkeit, schnell schwanger zu werden, erhöhen. Indem du und dein Partner regelmäßig Geschlechtsverkehr, insbesondere vor und zu der Eisprung-Zeit habt, legt ihr die Basis, um schnell schwanger werden zu können. Außerdem hilft es, wenn du deinen Zyklus genau dokumentierst, ihr euch gesund ernährt, Sport treibt und auf ungesunde Genussgifte verzichtet.

Gegebenenfalls kannst du nach Absprache mit deiner Hausarztpraxis Tees, Kräuter und Vitamine zur Unterstützung zu dir nehmen. Unabdingbar ist es, dass du und ihr als Paar eure mentale Gesundheit priorisiert. Abseits vom natürlichen Wege gibt es auch noch weitere Möglichkeiten wie künstliche Befruchtung, um ein Kind zu bekommen. Wir wünschen dir viel Freude beim Ausprobieren unserer Geheimtipps und wünschen dir, dass du schnell schwanger wirst!

Haben dir unsere 5 Geheimtipps geholfen, schneller schwanger zu werden? Kennst du noch mehr Tricks, die dabei helfen können, schnell schwanger zu werden? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar!

Quellen

  • C. Gnoth: Ist es schwieriger geworden, schwanger zu werden? Erschienen in: gynäkologie + geburtshilfe, 2020; 25(51). https://www.green-ivf.de/templates/media/pdf/gnoth/Moderne_Zeiten_Gnoth_GG_2020.pdf (abgerufen am 19.05.2022)
  • C. Gnoth, A. Noll: Kinderwunsch. Natürliche Wege zum Wunschkind. Erschienen im: Gräfe und Unzer Verlag, 2009.
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzGA): Risikofaktoren für die Fruchtbarkeit. https://www.familienplanung.de/risikofaktoren/ (abgerufen am 19.05.2022)
  • B. Sonntag, S, Segerer, C. Keck: Kinderwunsch: Beratung und Therapie in der gynäkologischen Praxis. https://link.springer.com/content/pdf/10.1007/s00129-018-4376-4.pdf (abgerufen am 19.05.2022)
  • Redaktion Facharztmagazine: Spermienfreundliches Vaginalmilieu erhöht Empfängnischance. Erschienen in: gynäkologie + geburtshilfe, 2021; 26(56) https://link.springer.com/article/10.1007/s15013-021-4051-z (abgerufen am 19.05.2022)
  • Apotheken Umschau: Scheidenpilz: Vorbeugen. https://www.apotheken-umschau.de/krankheiten-symptome/erkrankungen-der-weiblichen-geschlechtsorgane/scheidenpilz-symptome-behandlung-vorbeugen-747573-mehrseiter-4-vorbeugen.html (abgerufen am 19.05.2022)
  • Gynofit: Der Zyklus der Frau. Alles, was du wissen musst. https://gynofit.com/blog/der-zyklus-der-frau/ (abgerufen am 19.05.2022)
  • S. Lee et al: Association Between the Frequency of Eating Non-home-prepared Meals and Women Infertility in the United States. https://www.jpmph.org/journal/view.php?doi=10.3961/jpmph.19.218 (abgerufen am 19.05.2022)
  • Ärzte Zeitung: Sport erhöht die Fruchtbarkeit. https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Sport-erhoeht-die-Fruchtbarkeit-270937.html (abgerufen am 19.05.2022)
  • C. Roache: Changes to Diet and Lifestyle May Help Prevent Infertility from Ovulatory Disorders. http://archive.sph.harvard.edu/press-releases/2007-releases/press10312007.html (abgerufen am 19.05.2022)
  • aerzteblatt.de:
  • Cannabis senkt Chancen auf Schwangerschaft. https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/120118/Cannabis-senkt-Chancen-auf-Schwangerschaft (abgerufen am 19.05.2022)
  • Fertilitätsstörungen der Frau: Hoher Alkoholkonsum kann die Fertilität vermindern. https://www.aerzteblatt.de/archiv/183075/Fertilitaetsstoerungen-der-Frau-Hoher-Alkoholkonsum-kann-die-Fertilitaet-vermindern/ (abgerufen am 19.05.2022)
  • Bayer Vital GmbH (2022): Kinderwunsch – So kannst du die Befruchtung unterstützen. href=“https://www.elevit.de/kinderwunsch/befruchtung-unterstuetzen“ target=“_blank“ rel=“noopener“>https://www.elevit.de/kinderwunsch/befruchtung-unterstuetzen (abgerufen am 10. Juni 2022)
  • Vifor Pharma Österreich GmbH (2022): Infoportal zum Thema Eisenmangel. https://www.eisencheck.at (abgerufen am 15. Juni 2022)
  • T. K. Lorenz et al: Sexual activity modulates shifts in TH1/TH2 cytokine profile across the menstrual cycle: an observational study. https://www.fertstert.org/article/S0015-0282%2815%2901885-3/fulltext (abgerufen am 19.05.2022)
  • UCB Pharma GmbH (2022): Eisenmangel und Kinderwunsch. https://www.eisenmangel.de/leben-mit-eisenmangel/eisenmangel-und-baby/eisenmangel-und-kinderwunsch (abgerufen am 15. Juni 2022)
  • Bild: 1074118598 G-Stock Studio / Shutterstock.com

-Anzeige-

2d1ceaca620741b18efb0323ce7ac4da - Schnell schwanger werden: 5 Geheimtipps für Ungeduldige!
kinderwunsch desktop - Schnell schwanger werden: 5 Geheimtipps für Ungeduldige!
kinderwunsch mobile - Schnell schwanger werden: 5 Geheimtipps für Ungeduldige!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Was können wir an diesem Artikel verbessern?

+ = Verify Human or Spambot ?

6 Kommentare anderer Nutzer

  1. Hallo,

    Ich bin 20 Jahr alt und seit sieben Monaten verheiratet. Wir sind seit 21.09.2019 verheiratet und ich würde ca. im Dezember also kurz vor 2020 schwanger, aber leider habe ich eine Fehlgeburt gehabt und das war im Ende Januar jetzt ist mai 2020 und ich bin immer noch nicht schwanger geworden. Ich fühle mich nicht gut brauche dringend Hilfe mein man und meine Familie sagen ich soll mir kein Druck machen aber ich kann es nicht ich habe Ängste kann ich nochmal schwanger werde .

    1. Hallo Fanka,

      natürlich kannst du wieder schwanger werden. Mach dir keine Sorgen. Es wird bestimmt alles gut.
      Wenn du unsicher bist, mach am besten einen Termin bei einer Frauenärztin, damit sie dich berät.

      Alles Gute!

  2. Hallo Anke,
    danke für den wertvollen Beitrag!
    Dass sich Karies aufs Imunsystem legt, war mir bisher noch garnicht so richtig bewusst!! Ich habe mit einem Freund darüber gesprochen, der meinte dass auch Karies beim Mann nicht gut fürs Baby sein soll?! Ob sich das nun aufs „Baby machen“ auch bezieht? Vielleicht hast Du da eine Info für uns?!

    Liebe Grüße

  3. Hallo mein Name ist wencke, seit fast 2 Jahren versuchen mein Lebensgefährte und ein Baby zu bekommen. Ich habe selber schon 2 Kinder und mein Lebensgefährte 1 Tochter, jetzt wollten wir ein gemeinsames. Aber irgendwie klappt es nicht, überall sieht man schwangere frauen, klar ist es Einbildung das es jetzt mehr sind wie sonst, aber es ist deprimierend das es nicht bei uns klappt. Ich habe vorher die Pille genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.