Von Anfang an dabei!

Collin

Hier findest du alle Informationen zum männlichen Vornamen Collin:

Statistik © Babelli.de (Quellenhinweise)

Namensbedeutung

Der Name Collin ist die englische Kurzform von Nikolaus.

Der berühmteste Namensträger war der heilige Nokolaus. Im Lateinischen bedeutet „collis“ wie „Hügel“.

Colin tritt meist im englischen Raum auf.

Herkunft

Altgriechisch
Englisch
Französisch

Namenstage

11. August
10. September
18. September
14. November
06. Dezember

Weibliche Form

Coleen, Colina und Coline

Spitznamen

Coco, Cole und Oli

Ähnliche Vornamen

Accolon, Ceccolino, Colb, Colbin, Colby, Cole, Coleman, Coleon, Colett, Colias, Colin, Colja, Colla, Collen, Collins, Collyn, Colm, Coloman, Colt und Colter

Beliebteste Doppelnamen mit Collin

Collin-Elias, Collin-Julien, Collin-Lucien, Collin-Pharell, Collin-Taylor, Collin-Ty, Dean-Collin, Marc-Collin und Tom-Collin

Berühmte Persönlichkeiten

  • Colin Angus (kanadischer Abenteuerreisender)
  • Colin Bailey (britisch-US-amerikanischer Jazz-Schlagzeuger)
  • Colin Baker (englischer Schauspieler)
  • Colin Barnett (australischer Politiker)
  • Colin Barrett (englischer Fußballspieler)
  • Colin Bell (englischer Fußballspieler)
  • Colin Cooper (britischer Sänger und Musiker)
  • Colin Farrell (irischer Schauspieler)
  • Colin Firth (britischer Schauspieler)
  • Colin Gibson (englischer Fußballspieler)

Collin sucht das Glück

Ein persönliches und individuelles Glücksbuch für Collin:

Das Glücksbuch!
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlass uns einen Kommentar