Von Anfang an dabei!

Die beliebtesten skandinavischen Jungennamen

Der Scandi-Trend hält nicht nur mit stilvollen Möbeln Einzug in unsere Wohnzimmer. Auch skandinavische Vornamen sind gerade sehr angesagt. Jungennamen wie Lennard, Finn und Mats waren noch vor wenigen Jahren eher ungewöhnlich. Heute sind sie Gang und Gäbe auf deutschen Spielplätzen.

Woher kommen skandinavische Jungennamen genau?

Skandinavien ist kein fest definiertes Gebiet, daher kann es unterschiedliche Auffassungen geben, welche Vornamen dazuzählen und welche nicht. Norwegen und Schweden werden immer zu Skandinavien gezählt. Diese Länder befinden sich nämlich auf der skandinavischen Halbinsel. Wegen der sprachlich-kulturellen Nähe gehört auch Dänemark dazu.

Island, Finnland und Faröer werden streng genommen nicht zu Skandinavien gezählt, liefern aber ebenso beliebte skandinavische Jungennamen. So erfreuen sich aktuell in Deutschland beispielsweise die finnischen Namen Mika und Janne wachsender Beliebtheit.

Jungennamen aus Skandinavien haben einen interessanten, aber nicht zu exotischen Klang. Wer hätte gedacht, dass aus einem altbackenen Joachim im Skandinavischen ein fröhlicher Kimi wird?

In der folgenden Liste findest du die schönsten skandinavischen Jungennamen mit Bedeutung:

VornameBedeutung
Aerik, Erikder Alleinherrscher
Aleksider Helfer
AndersForm von Andreas, der Männliche, der Tapfere
Arn, ArneForm von Arnold, der Herrscher, der Adler
ArvidFreund des Volkes
Arvidstarker Adler
Asger, AnsgarGottheit mit Speer
Bentder Gesegnete, der Bär
BerntMutig wie ein Bär
BirgerHelfer, Beschützer, Bergwolf
Bjarne, BjörnForm von Björn, brauner Bär
BroderBruder
Davinder Geliebte
Espen, Esbender Bär, der Herrscher
Faasder weise Ratgeber
FenrisWolf aus der nordischen Mythologie
FilipFreund der Pferde
Frododer Fröhliche, der Kluge
Gunnarder Kämpfer
Gus, Gussder Angebetete
Gustav, Gustaaf, Gustaffder Gote mit dem Stab, Gottes Schütze
Haakonedler Sohn
HansenSohn von Johannes
Helgeder Heilige
Ilvar, Ivarder Krieger
Ingmar, Ingvar, Yngvarberühmter Sohn
Jensonskandinavische Form von Johannes
JesperForm von Kasper, der Schatzmeister
JoakimGott richtet auf
JosteinPferd, Hengst, Stein
Kareder Große
Kennetder Schöne
Knutder Verwegene, der Freie
Kristoff, Krystof, KristofferChristusträger
Larsen, LarssonSohn von Lars
Lasseder Sieger
Lauritsder Lorbeerbekränzte
Leeviskandinavische Form von Levi, der Verbundene
Leifder Erbe, der Nachkomme
Lorensder Lorbeerbekränzte
MikaWer ist wie Gott
MikkelForm von Michael, Wer ist wie Gott?
NiiloSieg des Volkes
Nilsder Sieger
NjordMeeresgott aus der nordischen Mythologie
Olander Ahne
Olandas Echo
OskarSpeer der Götter
Oveskandinavische Form von Uwe, die Schwertspitze
Ragnarskandinavische Form von Rainer, Berater des Heeres
Rasmusder Liebenswerte
Reidarberittener Krieger
SigurdSieger und Beschützer
SixtenStein des Siegers, der Sieger
Sorender Ernsthafte, der Strenge
Steender Stein
SteynKurzform von Thorsten, der Stein
Stiander Wanderer
Stigder Wanderer
SvendJunge
TerjeGottheit mit Speer
ThorbenDonnergott
ThorgeDonnergott
TinusForm von Martin, dem Kriegsgott Mars geweiht
Tore, ThoreKurzform von Namen, die mit Thor- beginnen, der Donnergott
Trygveder Aufrichtige, der Verlässliche
Ulrikder reiche Erbe
VidarKrieger des Waldes, Sohn Odins
Viggoder Kämpfer
Yngveder Göttliche

Trägst du einen skandinavischen Jungennamen? Wie gefallen dir Namen aus dem Norden? Schreib es uns gern in die Kommentare!

Mehr Elterngeld erhalten
Mehr Elterngeld erhalten

Du möchtest mehr Elterngeld erhalten?

Die Experten von Elterngeld.de helfen dir mit der "Elterngeld Trickkiste" mehr Elterngeld zu erhalten. Lerne es entweder selbst im Elterngeld Onlinekurs oder lass dich von den Elterngeldexperten beraten. Profitiere von dem Wissen aus über 4.000 Elterngeldberatungen!

Das könnte dir auch gefallen
>