Close Babelli.deBabelli.de

Entwicklungs-Spaß in der Bauchlage: 8 Spiele, die Babys lieben!

Entwicklungs-Spaß in der Bauchlage: 8 Spiele, die Babys lieben!
Diese 8 Spiele für Babys Bauchlage wird dein Kind lieben! / Bild © КРИСТИНА Игумнова, Adobe Stock

Für unsere mit * gekennzeichneten, redaktionell unabhängigen Produktempfehlungen erhält Babelli ggf. eine Provision vom Händler, die den Preis jedoch nicht erhöht. Mehr dazu

Du suchst nach lustigen und wertvollen Spielideen für die Bauchlage deines Babys? In diesem Artikel wirst du fündig!

Die Macht von Babys Bauchlage 

Die Bauchlage ergibt sich meist ganz von allein, sobald das Baby sich vom Rücken auf den Bauch drehen und sein Köpfchen für wenige Augenblicke selbst hochhalten kann. Da die Muskulatur noch im Aufbau ist, ist diese Lage natürlich nicht un-anstrengend für dein Baby. 

Hast du etwa als Erwachsener schon mal versucht, einige Minuten am Stück mit angehobenem Kopf auf dem Bauch zu liegen und nach Sachen zu greifen? Puh, da kommt man ganz schön ins Schwitzen …

Deswegen stärkt die Bauchlage die Entwicklung von Babys Rücken- und Nackenmuskulatur enorm. Obendrein fördert es seine motorische Entwicklung, da es in dieser Lage jetzt auch gut nach Dingen greifen kann. Obendrein beugt diese Haltung einen flachen Hinterkopf vor. 

Mehr zum Thema

Als Elternteil möchtest du dein Baby bei diesem Meilenstein natürlich unterstützen. 

Wir haben deshalb 8 wertvolle Spiele für Babys Bauchlage für dich. Das Beste? Sie können auch in der weiteren Entwicklung deines Kindes noch genutzt werden, damit sie euch möglichst lange Freude machen. 

8 wertvolle Spiele für Babys Bauchlage

1. Aktivitätsreifen – förderndes Spiel, auch nach der “Tummy-Time” 

Bauchlage Spielring - Entwicklungs-Spaß in der Bauchlage: 8 Spiele, die Babys lieben!

Wir können dir diesen Aktivitätsbogen sehr ans Herz legen. Er lässt sich von zwei Seiten – also sowohl von dir als auch von deinem Baby – bespielen. Obendrein kann er, sobald dein Baby laufen kann, auch als Hindernis genutzt oder transportiert werden. Hinzu kommt, dass er die motorische Entwicklung deines Kindes ganzheitlich fördert.

Ring jetzt bestellen*

2. Buchbetrachtung

Bauchlage Buch - Entwicklungs-Spaß in der Bauchlage: 8 Spiele, die Babys lieben!

Wenn das Baby es schon schafft, sein Köpfchen leicht anzuheben, ist die gemeinsame Buchbetrachtung besonders toll. Lege deinem kleinen Schatz ein Kinderbuch vor und schau, was passiert. Du kannst auch gerne auf einzelne Elemente zeigen und dein Kind so zur Interaktion mit dem Buch anregen. Am besten eignen sich jetzt Bücher zum Fühlen oder mit aufklappbaren Elementen, wie dieses hier.

Buch jetzt bestellen*

3. Hängendes Spielzeug & Mobile-Matten

Matte - Entwicklungs-Spaß in der Bauchlage: 8 Spiele, die Babys lieben!

Mobiles und hängendes Spielzeug sind eine tolle Möglichkeit, um Babys Nacken-, Schulter- und Armmuskulatur spielerisch zu stärken. Obendrein gibt es hier eine Menge zu entdecken und zu sehen. Aus pädagogischer Sicht können wir diese Spielmatte mit integriertem Mobile ganz besonders empfehlen.

Matte jetzt bestellen*

4. Gemeinsam Musizieren

Bauchlage Rasselneu - Entwicklungs-Spaß in der Bauchlage: 8 Spiele, die Babys lieben!

Die Bauchlage vom Baby eignet sich optimal für das gemeinsame Musizieren! Ob Rasseln oder Wippen zu Musik – eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Wir können dir diese Rassel empfehlen, die dein Baby nicht nur super greifen, sondern auch einfach bewegen kann. Sobald das Baby zahnt, kannst du die Rassel zum Beißring umfunktionieren.

Rassel jetzt bestellen*

5. Stapeln, greifen & fühlen

Bauchlage Tuermchen - Entwicklungs-Spaß in der Bauchlage: 8 Spiele, die Babys lieben!

Wenn dein Baby Interesse am Greifen oder an Gegenständen zeigt, kannst du auch kleine Türme als Spiel-Anregung bereitstellen. Für das Baby-Alter eignen sich am besten diese Montessori-Türmchen. Sie lassen sich mit Babys Händen optimal anfassen, greifen, werfen, stapeln und ansehen. Der Bauchlage-Spaß ist hier garantiert.

Türmchen jetzt bestellen*

6. Universelles Vibrationsspielzeug

Bauchlage Vibrationsspielzeug 2 - Entwicklungs-Spaß in der Bauchlage: 8 Spiele, die Babys lieben!

Wenn du den Wunsch hast, dass das Baby sich gerade etwas mit sich selbst beschäftigt, eignet sich am besten Vibrationsspielzeug. Die Geräusche, die Bewegung, das Gefühl in der Hand – es bietet vielfältige Erfahrungen. Wir können etwa dieses hier empfehlen, auf welchem das Baby sich sogar drauflegen kann und das zudem Musik abspielt.

Spielzeug jetzt bestellen*

Wichtig ist, dass du, selbst wenn das Baby sich alleine mit dem Spielzeug beschäftigt, es in der Bauchlage niemals unbeaufsichtigt lässt. Dein Baby übt die Bauchlage in diesem Alter erst noch. Wenn es vom Spiel erschöpft ist und sein Köpfchen nicht länger hochhalten kann, schläft es in dieser Lage vielleicht sogar ein. Fachleute warnen hier vor plötzlichem Kindstod, der zwar selten ist, dadurch jedoch durchaus vorkommen kann.

7. Tücher & Stoffe oder Wasserball

BauchlAge Tuecher - Entwicklungs-Spaß in der Bauchlage: 8 Spiele, die Babys lieben!

Für Spiele in der Bauchlage muss nicht zwingend etwas Neues angeschafft werden: Schals und Tücher eignen sich besonders gut zum Reißen, Beißen, Kuscheln und Greifen. Wichtig ist, dass du dabei bleibst, damit Baby sich nicht stranguliert oder Ähnliches. Ansonsten kannst du in den Stoffen auch anderes Spielzeug zum Suchen und Finden verstauen oder damit ein Versteckspiel entwickeln.

Experten-Tipp unserer Hebamme Emely: In diesem Video siehst du ab Minute 9:50 Uhr, wie man als Elternteil die Bauchlage mit einem halb aufgeblasenen Ball (Pezziball oder Wasserball) zusätzlich unterstützen kann.

8. Bauchzeit = Kuschelzeit

Bauchlage Elternbauch - Entwicklungs-Spaß in der Bauchlage: 8 Spiele, die Babys lieben!

Die beste Bauchlage ist die auf einem anderen Bauch! Ob Kuscheln, Grimassen ziehen oder nach Papas Nase greifen: Dieser Moment kann eine wundervolle Verbindung schaffen. Obendrein lässt es sich in dieser Position besonders gut entspannen und einschlafen.

Ein Spiel, das nichts kostet und zusätzlich noch eure Bindung fördert. Etwas Schöneres kann es doch gar nicht geben, oder?

Babys Bauchlage: Gut zu wissen!

Babys Bauchlage anregen

Die motorische Entwicklung deines Babys ist so konzipiert, dass es sich irgendwann aus eigenem Antrieb heraus in die Bauchlage dreht. Im Alter von 3 Monaten können die meisten Babys den Kopf leicht anheben, geradeaus schauen und sich mit den Armen dabei abstützen.

Dennoch können Eltern diesen motorischen Meilenstein etwas unterstützen. Die Bauchlage dient nämlich auch als gute Präventionsmaßnahme gegen einen flachen Hinterkopf oder eine zu einseitige Lagerung des Kindes. Nicht selten empfehlen Kinderarztpraxen deshalb, die Bauchlage ab dem 2. Lebensmonat des Babys aktiv anzuregen.

Für den Anfang sind 5 x 5 Minuten Bauchlage auf der Krabbeldecke am Tag hilfreich, um die Muskulatur und motorische Kompetenzen des Babys zu fördern. Falls dein Baby kein Fan von der Bauchlage oder schnell frustriert ist, tun es auch zunächst wenige Minuten über den Tag verteilt.

Babys Bauchlage im weiteren Verlauf

Dein Baby gibt vor, wann es so weit ist mit der Bauchlage. Häufig übt es jetzt noch und mit etwa 6 Monaten klappt es größtenteils mühelos. Dann kann es das Köpfchen häufig schon seitlichen drehen, nach oben blicken und Arme sowie Beine anheben, während es mit dem Bauch auf der Unterlage liegt. 

Übung und Geduld machen hier den Meister. Für Eltern ist genau das häufig nicht einfach mit anzusehen, denn sie wollen ihrem Schatz natürlich dabei helfen und ihm den Prozess erleichtern. Bedenke jedoch, dass die Entwicklung deines Babys kein Prozess ist, den du von außen kontrollieren kannst. 

Du bist in deiner Elternrolle da, um das Baby in Liebe und Sicherheit zu begleiten und ihm Anregung zu geben. 

Insgesamt geht es beim Spiel im Baby-Alter immer darum, dass dein Kind sich frei ausprobiert und Bewegungsabläufe von sich aus wiederholt. Nur so kann es von innen heraus begreifen, erfahren und letztlich lernen. 

Wenn das Baby sich bisher nicht dreht

Sollte dein Baby sich im Alter von etwa 5 Monaten bisher nicht in die Bauchlage gedreht haben, hinterfrage das Ganze bei der U5-Untersuchung oder direkt in der Kinderarztpraxis. 

Es kann auch sein, dass dein Kind die Bauchlage schlichtweg nicht mag. Auch das ist okay. Setze dein Kind nicht unter Druck, sondern rege in der Zwischenzeit einfach andere Spielideen an.

Bedenke: Entwicklung verläuft individuell. Es muss nicht zwingend besorgniserregend sein, wenn dein Kind sich bislang nicht dreht. Solange du das Ganze ärztlich abklären lässt, bist du immer auf der sicheren Seite.

7a85b3a93fd04761bc737f6a7524eb6c - Entwicklungs-Spaß in der Bauchlage: 8 Spiele, die Babys lieben!

Quellen

  • Graf, Danielle, Seide, Katja (2016). Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn. Der entspannte Weg durch Trotzphasen (12. Auflage 2017). Weinheim Basel: Verlagsgruppe Beltz.
  • Greving, Prof. Dr. Heinrich, Ondracek, Prof. Dr. Petr (2010): Handbuch Heilpädagogik. (2. Auflage) Troisdorf: Bildungsverlag EINS GmbH.
  • Largo, Remo H. (2016). Babyjahre. Entwicklung und Erziehung in den ersten vier Jahren (18. Auflage). München/Berlin: Piper Verlag GmbH
  • Bild Tuch © yAOinLoVE, Adobe Stock
  • Bild Bauch © Halfpoint, Adobe Stock

✔ Inhaltlich geprüft am 04.12.2023
Dieser Artikel wurde von Emely Hoppe geprüft. Wir nutzen für unsere Recherche nur vertrauenswürdige Quellen und legen diese auch offen. Mehr über unsere redaktionellen Grundsätze, wie wir unsere Inhalte regelmäßig prüfen und aktuell halten, erfährst du hier.

Veröffentlicht von Leonie Illerhues

Leonie war nach ihrem Studium der Heilpädagogik lange im Schulhort-, Kita- und Krippenbereich tätig. Erziehungs- und Entwicklungsthemen im Baby- und Kleinkindalter sind deshalb ihr Steckenpferd. Seit 2022 ergänzt Leonie unser Team mit diesem Schwerpunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert